Menu
Menü

25 Jahre Ausgrabungen am römischen Weingut bei Bad Dürkheim Ungstein

1981 wurden im Rahmen der Geländearbeiten zur Flurbereinigung am Weilberg bei Bad Dürkheim–Ungstein die Überreste eines römischen Landgutes freigelegt. Die Größe der Anlage sowie der gute Erhaltungszustand der Mauern stellten eine Überraschung für die Ausgräber dar. Nach Abschluss der vom Landesamt für Denkmalpflege in Speyer durchgeführten Grabung konnten die Arbeiten durch den Einsatz ehrenamtlicher Helfer fortgesetzt und dabei zahlreiche Nebengebäude untersucht werden.

Beeindruckt durch die enorme Ausdehnung des Gebäudekomplexes sowie durch die Tatsache, dass auch eine römische Kelteranlage ausgegraben wurde, erklärten sich die betroffenen Winzer vor Ort bereit, ein 4000 m² großes Areal aus der bewirtschafteten Fläche herauszunehmen und für die Anlage eines Freilichtmuseums zur Verfügung zu stellen.

In den folgenden Jahren wurden durch die Arbeitsgemeinschaft Römisches Weingut Weilberg in der Museumsgesellschaft Bad Dürkheim ein Teil der Mauern wieder aufgebaut, ein Schutzbau errichtet und ein Rundgang mit Informationstafeln angelegt. Die Römervilla am Weilberg ist auf diese Weise zu einem beliebten Ausflugsziel geworden, das einen Einblick in die bald 2000 Jahre alte Geschichte des Weinbaus und die römische Kultur in der Region eröffnet.

Vom 28. Mai bis zum 30. Juli 2006 wurden die Funde der Grabungen erstmalig im Heimatmuseum in Bad Dürkheim präsentiert. Die Ausstellung bot einen Überblick über die Geschichte der imposanten Anlage und zeigte, wie das Alltagsleben der Bewohner des Weilbergs in römischer Zeit ausgesehen hat.

Programm zur Ausstellung

Sonntag, 28. Mai 2006
14.00 Uhr Ausstellungseröffnung
15.00 Uhr und 16.00 Uhr Führungen durch die Ausstellung

Sonntag, 4. Juni 2006
15.00 Uhr Führung durch die Ausstellung

Donnerstag, 8. Juni 2006
15.00 Uhr „Bücherei-Rallye“ für Kinder und Jugendliche
(gemeinschaftliche Veranstaltung von Heimatmuseum und Stadtbücherei)
Wir erklären in der Bücherei die Aufstellung und Ordnung der Bücher, die Recherche am Büchereicomputer und wie man Informationen über die Römer im Lexikon, im Internet oder auf CD-ROM findet. Anschließend gilt es, an den verschiedenen Stationen in der Bücherei und im Museum Aufgaben und Rätsel zu lösen. Ein echter Suchspaß, bei dem man außerdem lernt, sich in der Bücherei und im Museum zurecht zu finden. Für’s Mitmachen gibt es für alle Teilnehmer eine Urkunde.

Dienstag, 13. Juni 2006
15.00 Uhr „Lesen macht Spaß“
Vorlesenachmittag für Kinder mit anschließendem Basteln
(gemeinschaftliche Veranstaltung von Heimatmuseum und Stadtbücherei)
In der Römerausstellung können es sich die Kinder mit Kissen auf dem Boden so richtig gemütlich machen und den Geschichten aus der Römerzeit lauschen. Beim gemeinsamen Zuhören und im Gespräch wird die Zeit vor rund 2000 Jahren wieder lebendig. Die Kinder erfahren viel Interessantes zum Thema Römer und welche Bücher man lesen sollte, wenn man noch mehr wissen möchte...
Anschließend basteln die Kinder ein römisches Rundmühlespiel

Sonntag, 18. Juni 2006

18.00 Uhr Themenabend „Weinbau in römischer Zeit“
Vielen dürfte bekannt sein, dass die Römer den Wein in unsere Region brachten. Wie aber in römischer Zeit Wein angebaut und produziert wurde, ist weitestgehend unbekannt. Anhand von Ausstellungsstücken wird die römische Weinherstellung erläutert, aber auch welche Rolle Wein und Traubenmost in der Küche spielten und wie Wein getrunken wurde. Der Abend klingt bei einem Glas Wein vom Weilberg aus.

Donnerstag, 29. Juni 2006
19.00 Uhr Buchvorstellung im Museumskeller
(gemeinschaftliche Veranstaltung von Heimatmuseum und Stadtbücherei)
Wenn man mehr über die Römer erfahren möchte, steht man in den Buchhandlungen und im Internet vor einer riesigen Auswahl an Literatur und Informationen. An diesem Abend wird eine Auswahl an lesenswerten Büchern vorgestellt, die sich mit verschiedenen Themen der römischen Geschichte und Kultur beschäftigen. Neben reinen Sachbüchern werden auch Romane vorgestellt, mit denen man sich in die Zeit vor 2000 Jahren zurückversetzten lassen kann.

Sonntag, 2. Juli 2006
15.00 Uhr Führung „Römische Kultur und Lebensart auf dem Weilberg“

Sonntag, 16. Juli 2006
15.00 Uhr Führung „Römische Kultur und Lebensart auf dem Weilberg“

Sonntag, 23. Juni 2006
Aktivprogramm für Kinder
15.00 –16.00 Uhr „Spielen wie in römischer Zeit“