Menu
Menü

Informationen zum Heiraten in der Krypta

Limburg

AKTUELL

In der Nacht zum Freitag, den 14.07.2017, kam es zu einem Brand in der Gaststätte "Klosterschänke Limburg", so dass derzeit keine Bewirtung durch die Gastronomen möglich ist. Trauungen in der Krypta der Klosterruine Limburg können jedoch weiterhin stattfinden. Bitte beachten Sie unsere nachfolgend aufgrund der aktuellen Situation geänderten Hinweise:

 

1. Location

Die standesamtlichen Trauungen finden in der Krypta statt, welche zur Zeit König Konrad II. (um 1025) Basilika des salischen Hausklosters Limburg war.

Fotos der Krypta

2. Termine

Geheiratet werden kann in den Monaten Mai bis Oktober an ausgewählten Tagen. Details können Sie unserer eigens dafür eingerichteten Seite entnehmen:

Trautermine in der Krypta

Derzeit können ausschließlich Termine für das laufende Jahr reserviert werden. Voraussichtlich ab Montag, den 06.11.2017, werden die Trautermine auf unserer Homepage veröffentlicht und können ab diesem Zeitpunkt online, telefonisch oder persönlich mit uns vereinbart werden.

3. Trauung und Dekoration der Krypta

An Ihrer Trauung können bis zu 80 Gäste teilnehmen. In der Krypta sind hierfür 40 Sitzplätze und max. 40 Stehplätze verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass Ihre vierbeinigen Freunde keinen Zutritt zur Krypta haben.

Das Trauzimmer ist dezent dekoriert, Veränderungen an Ausstattung und Bestuhlung sind nicht möglich.

4. Fotos und Filmaufnahmen

Ihre Trauung kann durch einen Fotografen gerne in schönen Bildern festgehalten werden. Das Aufzeichnen der Eheschließung mit Video- /Foto- oder Mobiltelefonkameras kann jedoch nicht gestattet werden.

5. Kosten

Die Kosten in Höhe von 315 € sind beim Standesamt Bad Dürkheim, Mannheimer Str. 24, vor der Trauung zu entrichten. Sie setzten sich zusammen aus 150 € Nutzungsentgelt für die Krypta sowie 165 € standesamtliche Gebühren für die Trauung. Bitte beachten Sie, dass die Ausstellung von Eheurkunden sowie auf Wunsch ein Stammbuch gesondert berechnet werden.

6. Parkplätze

Am Gelände der Limburg befinden sich nur sehr wenige Parkplätze. Da freitagsnachmittags und samstags bis zu sechs Trauungen stattfinden können, wird die Zufahrt zur Klosterruine durch einen Ordnungsdienst geregelt. Sechs Fahrzeuge (inklusive Brautfahrzeug) dürfen die Zufahrtsschranke so oft wie nötig passieren und auf dem Parkplatz direkt an der Klosterruine Limburg parken. Die hierfür erforderlichen Parkberechtigungsscheine erhalten Sie mit separater Post, sobald uns Ihre Anmeldung zur Eheschließung vorliegt. Wir empfehlen, Fahrgemeinschaften für die Fahrt zur Klosterruine Limburg zu bilden und gegebenenfalls einen Pendelverkehr von der Parkfläche des Wurstmarktes am Dürkheimer Riesenfaß einzurichten.

7. Sektumtrunk

Sie haben die Möglichkeit, einen kleinen Sektumtrunk entweder auf dem Skulpturenrasen am Ostende des Parkplatzes oder auf der Wiese hinter dem Kirchenschiff selbst zu organisieren. Bitte beachten sie aber, dass der Sektumtrunk nicht von einem Catering-Service ausgerichtet werden darf.

8. Außenanlage der Klosterruine Limburg

Im ehemaligen Klostergelände finden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Wir weisen darauf hin, dass aufgrund dessen im vorderen Bereich des Kirchenschiffes eine Bühne aufgebaut ist. Des Weiteren befindet sich in dieser Zeit im mittleren Kirchenschiff eine bestuhlte Tribüne.

9. Sorgfalt und Sauberkeit

Bitten beachten Sie, dass die Klosterruine Limburg unter Denkmalschutz steht und daher mit besonderer Sorgfalt zu behandeln ist.

Seien Sie so fair und verlassen Sie die Örtlichkeiten so, wie Sie sie vorgefunden haben, damit auch weitere Paare die Möglichkeit haben, das außergewöhnliche Ambiente zu genießen.

Wir bitten Sie daher vom Streuen von Reis, Blumen, Konfetti u.ä. im Klostergelände abzusehen.

  Adresse Öffnungszeiten
Frau Nimz

Frau Schröder

Stadtverwaltung Bad Dürkheim
Mannheimer Straße 24
67098 Bad Dürkheim

Telefon: 06322 / 935 - 326 oder -327
Telefax: 06322 / 935 – 315

Mo. - Do.:
08.00 - 12.00 Uhr

Fr.:
08.00 - 13.00 Uhr

Do. zusätzlich:
14.00 - 18.00 Uhr