Menu
Menü

Baubetriebshof unter neuer Leitung

Die Führungsposition im städtischen Baubetriebshof ist wieder besetzt: zum 1. März hat Boris Grob seinen Dienst aufgenommen und ist somit der Nachfolger von André Schuff, der seit Herbst letzten Jahres das Sachgebiet Soziales, Generationen, Ausländische Einwohner(innen) im Rathaus leitet.

Boris Grob hat in Freising bei München Landschaftsbau und -management studiert und anschließend zunächst im Ausland erste Berufserfahrungen gesammelt. In den letzten Jahren war der 37-jährige bei der WBL als Abteilungsleiter für die Friedhöfe der Stadt Ludwigshafen zuständig.

Nun hat Boris Grob die Verantwortung für die 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dürkheimer Baubetriebshofs übernommen, die in den Bereichen Stadtgärtnerei und Bauhof tätig sind. „Es gefällt mir sehr gut hier und ich habe viele hilfsbereite Kollegen“, so sein erster Eindruck. „In der nächsten Zeit werde ich mir die Abläufe genauer anschauen, aber bisher erscheint mir alles super organisiert und gut strukturiert. Daran möchte ich auf jeden Fall anknüpfen", so die Pläne des neuen Baubetriebshofleiters.

Auch wenn er mit seiner Freundin nach eigener Aussage „bislang noch“ in Mannheim wohne, so reize ihn, dass Bad Dürkheim eine Kurstadt sei und auch die Größe der Stadt empfinde er als angenehm, ließ der neue Mitarbeiter im Gespräch wissen.

Boris Grob, Leiter des städtischen Baubetriebshofes

Eingestellt am 18.04.2016