Menu
Menü

CO2-Einsparungen

Bundesweit betrachtet ist der Verkehr für ca. 20 Prozent der CO2-Emissionen verantwortlich (vgl. hier), so dass in diesem Bereich Maßnahmen zum Klimaschutz erforderlich sind. In Bad Dürkheim wurde Mobilität im Hinblick auf CO2-Reduzierungspotentiale noch nicht systematisch untersucht. 

Die auf die Lenkung des motorisierten Individualverkehrs durch den Bau von Umgehungsstraßen und die Umgestaltung von innerstädtischen Straßen und Plätzen ausgerichteten Verkehrsentwicklungspläne aus den 1990er Jahren und 2005 sind weitgehend abgeschlossen. Zwar wurden seitdem ein Teilkonzept im Bereich Radverkehr sowie der Nahverkehrsplan 2006 erstellt bzw. fortgeschrieben, eine aktuelle, verkehrsmittelübergreifende und an Klimaschutz- bzw. Nachhaltigkeitszielen orientierte Planung fehlt jedoch noch in Bad Dürkheim. 

Schnelles, koordiniertes und konzentriertes Handeln soll für Bad Dürkheim durch ein klimafreundliches Mobilitätskonzept ermöglicht werden. Dieses soll helfen, direkt nach der Konzeptphase mit der Umsetzung geeigneter Maßnahmen zur Vermindung des CO2-Ausstoßes beginnen zu können.

 * * *

Hier finden Sie die Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge, die die Bürgerinnen und Bürger bei der Ideenwerkstatt am 15. November 2017 zu diesem Thema gesammelt haben. Durch Anklicken des Bildes können Sie die Datei auf Ihren PC herunterladen und beliebig vergrößern. 

Stellwand CO2

Wenn Sie selber Wünsche haben oder weitere Ideen beisteuern möchten, so können Sie diese per mail an nachhaltig-mobil@bad-duerkheim.de senden.

 

Hier geht's zurück zur Seite Mobilitätskonzept   Bad Dürkheim nachhaltig mobil