Menu
Menü

Gesundheits- und Pflegetisch

Gesundheitliche Einschränkungen und Pflegebedürftigkeit stellen Betroffene und deren Angehörige vor enorme Herausforderungen. Gute Angebote, gute Versorgung, eine patientenorientierte sozialräumliche Zusammenarbeit von professionellen Dienstleistern kann hier entscheidende Unterstützung bieten. Dies wird in den kommenden Jahren durch gesellschaftliche Veränderungen noch wichtiger. Auch hier in Bad Dürkheim.
Dieser Herausforderung stellt sich der Gesundheits- und Pflegetisch.
Hervorgegangen aus dem Regionaldialog Pflege des Bundesministeriums für Gesundheit hat der Pflegestützpunkt im Jahr 2017 die Initiative ergriffen.
Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Christoph Glogger fand am 23. November 2017 die konstituierende Sitzung statt. Mehr als 40 Teilnehmer aus allen Gesundheitsbereichen (Pflegedienste, Krankenhäuser, Apotheker, Ärzte, Therapeuten, Pflegestützpunkt, Hospizdienst, Sanitätshaus, Lebenshilfe, Seniorenbüro, Betreuungsvereine u.v.m.) haben zusammen überlegt, wie man gesundheitliche und pflegerische Unterstützung verbessern kann und konkrete Maßnahmen geplant. So wurden Themen wie die Hospizversorgung, Demenzbegleitung und der Fachkräfteschwund diskutiert.
Der Gesundheits- und Pflegetisch trifft sich zwei bis dreimal im Jahr in großer Runde, sowie in kleineren Arbeitsrunden.

Sie möchten mehr wissen über den Gesundheits- und Pflegetisch oder haben Interesse mitzuwirken und die Situation vor Ort zu gestalten? Dann freuen wir uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen!

Pflegestützpunkt Bad Dürkheim
Dresdener Str. 2
67098 Bad Dürkheim

Ansprechpartner:
Martin Franke
Tel.: 06322 / 91 08 865
martin.franke@pflegestuetzpunkte.rlp.de

Heike Daiber
Tel.: 06322 / 91 08 866
heike.daiber@pflegestuetzpunkte.rlp.de

Gruppenbild Gesundheits- und Pflegetisch