Menu
Menü

Hochbeet für kleine Gärtner

„Auf die Beete, fertig los“ hieß es Mitte Mai, als Sven Stiegler, der Inhaber des Bad Dürkheimer Edeka-Einkaufsmarktes Nah und Gut Stiegler, gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Sonja Korrell den Kinderhort Grethen besuchte, um der Einrichtung ein Hochbeet zu schenken.

Die beiden bauten das neue Beet auf dem Gelände des Hortes auf und befüllten es mit 1000 Liter frischer Erde, während die Kinder dem Augenblick entgegenfieberten, in dem sie selbst Hand anlegen und das Hochbeet mit den unterschiedlichsten Gemüsesorten bepflanzen konnten.

Der Hort Grethen hatte sich durch die Aktion der Edeka-Stiftung „Aus Liebe zum Nachwuchs. Gemüse für Kids“ auf ein Hochbeet gefreut, musste dann jedoch feststellen, dass die Aktion nur für Kindergärten, aber nicht für Horte gilt. Sven Stiegler ließ dies nicht auf sich beruhen, sondern kaufte auf eigene Kosten ein Hochbeet, spendierte auch gleich die Pflanzen und baute die Anlage gemeinsam mit der den Kindern zur Seite gestellten Hochbeet-Patin Sonja Korrell auf.

Bürgermeister Christoph Glogger ließ sich das inzwischen üppig bewachsene Beet im Juni von den Kindern zeigen. „Durch die Bearbeitung und Pflege des Hochbeetes können die Kinder nun die Kreisläufe der Natur kennenlernen: von der Aussaat, Pflege und Ernte des Gemüses bis hin zur Verwendung in der Küche“, bedankte sich das Stadtoberhaupt für die Spende.

Bürgermeister Christoph Glogger (hinten rechts) freute sich gemeinsam mit den vielen kleinen „Gärtnern“ über das inzwischen üppig bewachsene Hochbeet, das Sven Stiegler (hinten links) der Einrichtung zur Verfügung gestellt hat.

Bürgermeister Christoph Glogger (hinten rechts) freute sich gemeinsam mit den vielen kleinen „Gärtnern“ über das inzwischen üppig bewachsene Hochbeet, das Sven Stiegler (hinten links) der Einrichtung zur Verfügung gestellt hat.

 

Eingestellt am 26.06.2017