Menu
Menü

Öffnung einer vierten Gruppe im Gemeinschaftskindergarten Leistadt

In der Sitzung des Ausschusses für Familie, Soziales und Sport, Schulträgerausschuss am 3. März informierte Bürgermeister Christoph Glogger darüber, dass es derzeit eine deutlich gesteigerte Nachfrage nach Kindergartenplätzen gebe. „Offensichtlich ziehen viele junge Familien zu uns", machte der Bürgermeister deutlich, dass Bad Dürkheim für alle Altersgruppen attraktiv sei.

Glogger erläuterte, dass die Kreisverwaltung für den Fall, dass in Leistadt oder im Stadtgebiet weitere Kindergartenplätze notwendig werden, die Öffnung einer vierten Gruppe im Gemeinschaftskindergarten Leistadt bereits in den Bedarfsplan 2016 / 2017 aufgenommen hatte. Die inzwischen vorliegenden Anmeldezahlen für das Kindergartenjahr 2017 / 2018 und die Bebauung des neuen Baugebietes „In den Langwiesen" erforderten, die vierte Gruppe nun tatsächlich zu eröffnen. Diese solle allerdings nicht integrativ geführt werden, sondern als kleine altersgemischte Gruppe mit 7 Krippenkindern und 8 Ü3-Kindern insbesondere dazu beitragen, den großen Bedarf an Plätzen für Zweijährige zu decken.

Die Einrichtung einer neuen Gruppe ginge mit einigen Umbaumaßnahmen einher, informierte der Bürgermeister. Insgesamt müsse die Stadt mit Umbau- und Anschaffungskosten in Höhe von 84.740 Euro rechnen, wovon jedoch 59.520 Euro von Land und Kreis übernommen würden.

Der Ausschuss beauftragte mit seinem Beschluss die Verwaltung, die erforderlichen baulichen Schritte für die Eröffnung einer vierten Gruppe im Sommer 2017 vorzubereiten.

Für weitergehende Informationen können die Sitzungsunterlagen von Ausschuss und Stadtrat im Bürgerinformationssystem der Stadt eingesehen werden.  

 

18.04.2017