Menu
Menü

Spende für Familienförderverein überreicht

Einen Scheck über 3000 Euro überreichten Helga und Werner Scheller Ende Mai an den neuen Geschäftsführer des Vereins für Familienförderung Bad Dürkheim e.V., Olaf Tali. Bereits zum vierten Male unterstützt das Ehepaar damit die Arbeit des Vereins, dessen Ziel die Förderung und Integration sozial- und bildungsbenachteiligter Familien und ihrer Kinder in Bad Dürkheim ist. „Es ist toll, dass Sie am Ball bleiben und uns immer wieder finanziell unter die Arme greifen“, bedankte sich Tali.

Auch Bürgermeister Christoph Glogger, der Anfang Mai den Vorsitz des Vereins übernommen hat, freute sich über die erneut großzügige Spende und bedankte sich beim Ehepaar Scheller. „Wir haben derzeit ein Projekt mit Lernpaten, das ein Beispiel dafür sein kann, wie wir mit privaten Spenden sinnvolle und wichtige Arbeit leisten können“, so der Bürgermeister. Es sei eine tolle Idee, den Kindern, die es benötigen, jemanden persönlich an die Hand zu geben, der sie stärkt und ihnen zur Seite steht. Ebenso wichtig seien das Projekt Flüchtlingspaten und die Sprachkurse für Frauen, mit denen der Verein die Integration von Asylsuchenden erleichtern könne. Glogger berichtete, dass erst vor wenigen Tagen bei einer Zukunftswerkstatt viele gute Ideen für die weitere Arbeit des Vereins zusammengekommen seien. Wofür der Geldbetrag der Familie Scheller eingesetzt werde, solle noch im neu gewählten Vorstand entschieden werden, ließ Glogger die Verwendung zunächst offen.

Peter Respondek, der bis vor Kurzem für das Fundraising des Vereins zuständig war und so immer wieder den Kontakt zu Helga und Werner Scheller gehalten hat, dankte dem Ehepaar. Er fühle sich wohl als Lernpate, und betonte: „Bei uns Lernpaten gibt es viel Nachdenken, aber insbesondere viel Freude und Begeisterung!

v.l.n.r.: Werner und Helga Scheller, Bürgermeister Christoph Glogger, Olaf Tali und Peter Respondek.

v.l.n.r.: Werner und Helga Scheller, Bürgermeister Christoph Glogger, Olaf Tali und Peter Respondek. 

 

Eingestellt am 06.06.2016