Menu
Menü

stop&listen bringt wieder Schwung in die Innenstadt Römerplatz wird zur Musikarena

Bereits zum elften Male lädt die Stadt Bad Dürkheim in Zusammenarbeit mit der VR Bank Mittelhaardt eG und der Gastronomie am Römerplatz zu Musikabenden unter dem Motto „stop&listen“ zum Zuhören und Genießen in die Innenstadt ein. Am Ende werden es bestimmt wieder mehrere Tausend Besucher gewesen sein, die den Römerplatz in einen Konzertsaal verwandelt haben.

Acoust

Den Auftakt macht ACOUSTIC COLOUR am 9. Juni um 19 Uhr. Bekannte Hits, aber auch Jazz-Standards und weniger bekannte, wunderschöne Songs werden auf ihre ganz eigene Art und Weise interpretiert und das eben akustisch. In der Besetzung Tina Skolik (Gesang), Martin Müller (Kontrabass), Philipp Huchzermeier (Tasten), Andreas Rauth (Perc/Drums) sowie Uwe Bayerle (Saxophon) werden aktuelle Künstler wie z.B. Alicia Keys oder Michael Buble ebenso wie seit Jahrzehnten etablierte Stars (Al Jarreau, Sting, Herbie Hancock, Paul Simon) oder auch die nicht mehr unter uns weilenden Duke Ellington und Irving Berlin interpretiert.

 

Cris Cosmo

Am 23. Juni feiert CRIS COSMO Premiere bei stop&listen. Cris Cosmo steht für Sommer, Liebe und einen Hauch Revolution. Seit zehn Jahren mischt er deutsche Texte mit handgemachtem Pop, Latino-Reggae-Einflüssen und clubbigen Livebeats auf. Der 38-jährige Vollblutmusiker ist Zeit seines Lebens auf der Bühne zu Hause. Cris Cosmo war bereits für den Echo nominiert und nahm 2012 an Stefan Raabs Bundesvision Song Contest teil. Im Sommer 2016 wird Cris Cosmo mit neuer Single aus dem aktuellen Album. „Alles Blau“ und brandneuen Songs auf ausgiebiger Tournee im ganzen Land unterwegs sein. Hierbei macht er Station bei Stop&listen in Bad Dürkheim. Ein Abend, den man sich unbedingt im Kalender markieren sollte.

Am 7. Juli kommt LATE LOUNGE zu stop&listen. Alex Wehrum und Silke Vorrath spielen mit ihrer Band getreu dem Motto: „Wir spielen für Euch – aber was wir wollen!“ LateLounge bietet einen coolen Mix aus (New)Pop, Soul, Latin & Rock in ganz eigenen, teils rein akustischen Interpretationen, 'plugged' oder 'unplugged', wohlbekannt oder neu gehört. Sie kombinieren Spontanität und Leidenschaft mit Können und das macht einfach Spaß – vor und auf der Bühne!

Eine zweite Premiere gibt es am 21. Juli, wenn Gönntlemen am Römerplatz aufspielen. Mit Sven Greifenstein am Mikro, Eric Greifenstein mit Elektro- und Akustikgitarre und Jens Huthoff an den Tasten treffen 3 Musiker aufeinander, die innerhalb weniger Minuten mit Rockcoversongs überzeugen.

Pat Pack

Beim ersten Augusttermin (4.8.2016) ist grooviger Sound angesagt, wenn PAT PACK ab 19 Uhr dem Römerplatz einheizt. Die Formation aus Musikern rund um Patrick Riedle von den „Beatpackers“ wird für das perfekte Sommer-Open Air-Feeling sorgen.

Den Abschluss am 18. August macht in diesem Jahr die C3NTRAL HAUSBAND – allerdings erstmals als unplugged Version. Gemeinsam mit Stefan Kahne, Martin Greule und Alex Gessner werden die Musiker, die in den vergangenen Jahren bereits bei stop&listen zu überzeugen wussten, wieder ein ganz besonderes Highlight setzen.

Bürgermeister Christoph Glogger freut sich auf viele Dürkheimerinnen und Dürkheimer sowie zahlreiche Besucherinnen und Besucher, die von außerhalb nach Bad Dürkheim kommen. Sie alle zeigen sich immer wieder begeistert vom Ambiente des Römerplatzes und der Atmosphäre, die die gesamte Innenstadt an diesen Abenden versprüht. Für viele ist dies sicherlich nicht der letzte Besuch in Bad Dürkheim.

 

Eingestellt am 06.06.2016