Bundesverdienstkreuz für Klaus Mühlbeier | Bad Dürkheim
Tastatur

Bundesverdienstkreuz für Klaus Mühlbeier

Am Freitag, dem 25. September 2020 hat Klaus Mühlbeier für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Rahmen einer Feierstunde in Mainz das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland durch den Staatssekretär Randolf Stich überreicht bekommen.

Die höchste Anerkennung der Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl wurden Klaus Mühlbeier unter anderem für über 60 Jahre Engagement beim Deutschen Roten Kreuz und vielfältige Tätigkeiten, so auch bei der Industrie und Handelskammer Rheinland-Pfalz e.V. verliehen. In Bad Dürkheim selbst wirkte er nicht nur durch seine Tätigkeiten als Vorsitzender beim DRK, sondern machte sich darüber hinaus durch fast drei Jahrzehnte Mitgliedschaft im Vorstand des Fördervereins der Valentin-Ostertag Grund- und Hauptschule verdient.

Im Anschluss der Feierstunde in Mainz, bei der der Beigeordnete Karl Brust die Stadt vertrat, folgte noch ein Empfang durch Bürgermeister Christoph Glogger im Rathaus der Stadt Bad Dürkheim. Der Bürgermeister lobte das langjährige Engagement und überreichte als Dank ein Präsent im Namen der Stadt.

v.l.n.r.: Bürgermeister Christoph Glogger, Klaus Mühlbeier und Beigeordneter Karl Brust.