Gästehaus Karst mit 4 Sternen ausgezeichnet | Bad Dürkheim
Tastatur

Gästehaus Karst mit 4 Sternen ausgezeichnet

v.l.n.r.: Karina und Uli Karst nehmen die Klassifizierungsplakette aus den Händen von DEHOGA-Vizepräsident Alf Schulz entgegen.


„Ich bin mir sicher, dass wir zukünftig nur Positives über Ihr Gästehaus lesen werden. Sie haben etwas geschaffen, das sich sehen lassen kann“, so Alf Schulz – Vizepräsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA) in Rheinland-Pfalz. Mit diesen Worten überreichte er Karina und Uli Karst die Urkunde zur „G-Klassifizierung“ für ihr Gästehaus. Insgesamt nur vier Betriebe in Rheinland-Pfalz dürfen sich mit der Auszeichnung schmücken, darunter nun auch das Gästehaus Karst in den Almen in Bad Dürkheim. „Das ist eine sehr große Wertschätzung für uns und freut uns ungemein“, so Karina Karst.

Vier Apartments und zwei Doppelzimmer wurden in 2018 durch sechs Doppelzimmer des Neubaus ergänzt. Eingesäumt in das Gelände des Weinguts und angebunden an die Vinothek, hat Familie Karst Synergien und ein Genusspaket geschaffen, welche auch ihre Kunden zu schätzen wissen. Vor dem Umbau hat sich die Familie viele Gedanken über die Neugestaltung gemacht und sich an den Kriterien, nach denen Gästehäuser klassifiziert werden, orientiert. Am Ende überzeugt das Gesamtpaket aus allen Bereichen, angefangen vom Frühstück über die Zimmerausstattung bis hin zum Freizeitangebot. Punkten konnten auch Details wie Pantry-Küchen in den Zimmern und der Weinkühlschrank auf dem Flur.

Besonders freut es Uli Karst, dass die Buchungen für die diesjährige Sommerzeit vergleichbar mit denen des Vorjahres sind. „Auch gab es keine Stornierungen für den Herbst, trotz Absage des Wurstmarkts“, stellte er fest. Bad Dürkheim sei ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und nun gelte es zu überlegen, mit welchen Überraschungen er seinen Gästen, besonders über den Wurstmarktzeitraum, den Aufenthalt verschönern kann. Auch wenn all das den Verlust des mehrere Wochen andauernden Lockdowns im Frühjahr nicht kompensieren kann, so blickt Familie Karst zuversichtlich in die zweite Jahreshälfte.

Lob und großen Zuspruch für die Klassifizierung gab es auch von Tourismusdezernent Kurt Lang, der gemeinsam mit Gerrit Altes von der Tourist Information Bad Dürkheim Blumen zur Feier des Tages überreichte. Lang lobte, dass das Gästehaus mit dieser Auszeichnung Spitze sowohl in der Pfalz (hier hat nur noch ein weiterer Betrieb 4 Sterne) als auch in Rheinland-Pfalz (nur drei weitere Betriebe mit 4 Sternen) sei. Der Erfolg basiere darauf, dass in der Familie Karst schon immer sehr sorgfältig geplant werde, sowohl im Weinbau als nun eben auch beim Ausbau der Zimmer.
Gerrit Altes hob hervor, dass die Sterne der Klassifizierung auch im Zeitalter der beliebten Gästebewertungen, welche sehr subjektiv seien, als seriöse, objektive Orientierung für den Gast weiterhin einen großen Stellenwert hätten. Studien zeigten auch, dass klassifizierte Betriebe bessere Gästebewertungen hätten als Nichtklassifizierte.

Alle Vermieter, die ebenfalls „nach den Sternen greifen“ und ihr Haus klassifizieren lassen möchten, können sich in der Tourist Information Bad Dürkheim bei Frau Andrea Weber melden: Tel. 06322 935 142.