Stadtmuseum und Gradierbau öffnen wieder | Bad Dürkheim
Tastatur

Stadtmuseum, Musikschule und Gradierbau öffnen wieder

Die Lockerungen der Corona-Auflagen führen auch in Bad Dürkheim wieder zu etwas mehr Normalität und Wiedereröffnungen von städtischen Einrichtungen.

Das Stadtmuseum im Kulturzentrum Haus Catoir öffnet ab Dienstag, 12. Mai wieder seine Pforten. Zu den regulären Öffnungszeiten dienstags bis sonntags jeweils von 14 bis 17 Uhr können Besucherinnen und Besucher die Ausstellungen besichtigen. Die Medienstationen stehen dabei jedoch nicht zur Verfügung. Auf Hinweisschildern werden die geltenden Hygienemaßnahmen erläutert. So dürfen nur gesunde Personen das Gebäude betreten und das Tragen von Schutzmasken ist Pflicht. Zudem muss ein Mindestabstand von 2 Metern zueinander eingehalten werden. Maximal dürfen sich 25 Personen gleichzeitig im Museum aufhalten.

Die Musikschule der Stadt Bad Dürkheim beginnt ab dem 11. Mai mit Präsenzunterricht in Einzelunterricht und Zweiergruppen. Der Gesangsunterricht findet allerdings weiterhin online statt.

Ab Freitag 15. Mai lädt dann auch der Gradierbau dazu ein, bei einem Besuch des 333 Meter langen Bauwerks eine frische „Meeresbrise“ zu inhalieren. Die Öffnungszeiten der „Saline“ sind täglich von 10 bis 20 Uhr. Die Besucherinnen und Besucher müssen hier wie überall im öffentlichen Raum den Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen einhalten. Im Kassenbereich wird eine Plexiglasscheibe installiert und im Salinencafé steht ein Desinfektionsständer für die Händedesinfektion bereit.