Tastatur

Stadt eröffnet Testzentrum auf dem Wurstmarkt-Parkplatz

Die Stadt Bad Dürkheim stellt ab Karfreitag eine Corona-Schnelltest-Möglichkeit auf dem Wurstmarkt-Parkplatz zur Verfügung. In einem Zelt werden Kapazitäten von bis zu 48 Personen pro Stunde geschaffen. Über Ostern wird das Testzentrum von Karfreitag bis Ostermontag jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet sein, danach voraussichtlich jeweils von Freitag bis Sonntag, um die bereits gut eingespielten Angebote von Apotheken und Ärzten unter der Woche zu ergänzen.

„Wir denken natürlich an den Besuch der Außengastronomie in Bad Dürkheim, der mit dieser Testmöglichkeit an den Wochenenden erleichtert werden soll“, erläutert Bürgermeister Christoph Glogger die Initiative der Stadt. „Zusätzlich werden sicher einige Bürgerinnen und Bürger das Angebot über Ostern nutzen, um bei Familienbesuchen Infektionsketten auszuschließen.“

Die Anregung sei aus dem Stadtrat gekommen, die Verwaltung habe dann unter der Führung der Fachbereichsleiter Lars Pletscher und Marcus Brill eine Task-Force gegründet, die prüfen sollte, wie ein Testzentrum gerade für die Wochenenden kurzfristig auf die Beine gestellt werden kann. Unter anderem seien Gespräche mit der Apotheke am Obermarkt geführt worden, deren Testzentrum vor allem zum Wochenende hin oft ausgebucht ist. „Wir haben in der Planung sehr von den Erfahrungen von Georg Scheidel und Team profitiert und werden nun auch das Online-Buchungssystem nutzen, das dort bereits erfolgreich eingesetzt wird“, bedankt sich Christoph Glogger bei der Apotheke.

Das Verwaltungsteam hatte zunächst in kürzester Zeit die Logistik mit Zelt, Einrichtung und EDV-Ausstattung zu organisieren. Zudem mussten Schnelltests und Schutzausrüstung geordert und Genehmigungen eingeholt werden. Parallel wurden Freiwillige für die Besetzung des Empfangs und der Teststraßen gesucht und gefunden. In jeder Schicht sind acht Personen im Einsatz, davon vier mit medizinischem Hintergrund. Auch eine Reihe von Verwaltungsmitarbeitenden und einzelne Stadträte haben sich freiwillig gemeldet.

„Hut ab vor dieser Gemeinschaftsleistung und der Arbeit der Task-Force“, lobt der Bürgermeister die Kraftanstrengung im Rathaus, „es ist wirklich großartig, dass das Testzentrum jetzt sogar schon über Ostern zur Verfügung steht.“

Die Anmeldung und Buchung eines Testtermins ist ab Donnerstag, 1. April,  möglich und erfolgt ausschließlich online über www.bad-duerkheim.de/schnelltests. Es werden auch nur Personen getestet, die keine Corona-Symptome aufweisen. Das Ergebnis des Schnelltests wird innerhalb von ca. 20 Minuten per E-Mail übermittelt.