Menu
Menü

Klimatipp 8. Woche

Klimatipp 8. Woche: Bekämpfen Sie das „Elektroschrott-Müllmonster“

Auf dem Foto sehen Sie ein „Elektroschrott-Müllmonster“. Lassen Sie uns gemeinsam solche Monster bekämpfen!
In der EU fallen jährlich 8,7 Millionen Tonnen E-Schrott an, aber nur 2,1 Millionen Tonnen werden richtig gesammelt und wiederverwertet. Das sind etwa 24%. In Deutschland sind wir zwar mit einer Quote von rund 45% schon einen Schritt weiter, aber immer noch weit von 100% entfernt.
Genauso wie wir unseren sonstigen Müll, zum Beispiel denPlastik-, Papier- und Biomüll trennen, können wir unseren E-Schrott verantwortungsvoll entsorgen. Zum einen gelangen bei der richtigen Entsorgung keine Schadstoffe in die Umwelt, zum anderen können wertvolle Rohstoffe wiedergewonnen und wiedereingesetzt werden. Alle Geräte mit dem Symbol der durchgestrichenen Abfalltonne gehören nicht in den Hausmüll, sondern werden kostenfrei bei den Wertstoffhöfen oder den Rücknahmestellen des Handels angenommen.
Alle Händler mit einer Verkaufsfläche für Elektrogeräte von mindestens 400 Quadratmetern müssen kleine Elektroaltgeräte mit einer Länge von bis zu 25 cm (z.B. Handys, Toaster, Fernbedienungen) grundsätzlich kostenlos zurücknehmen. Dabei ist es egal, wo die Altgeräte ursprünglich gekauft wurden. Ist das Elektroaltgerät größer als 25 Zentimeter (z.B. Waschmaschine, Fernseher oder Drucker), ist der Händler verpflichtet, dieses beim Neukauf eines Geräts der gleichen Geräteart unentgeltlich zurückzunehmen. Sofern Sie sich ein Neugerät nach Hause liefern lassen und möchten, dass Ihr Altgerät im Gegenzug mitgenommen wird, ist es wichtig, dies dem Händler bereits beim Abschluss des Kaufvertrags mitzuteilen. Mehr Informationen finden Sie hier: www.e-schrott-entsorgen.org

Wertstoffhof in der Nähe der Stadt Bad Dürkheim:

© OpenStreetMap

Wertstoffhof Friedelsheim
An der L 527
67159 Friedelsheim
Navi: Bahnhofstr.
67159 Friedelsheim)
Öffnungszeiten
Mo bis Fr.: 08:00-12:00 u.
12:30-16:00 Uhr
Sa: 08:00-12:00 Uhr