Digitales Bad Dürkheim

Digitalisierung ist inzwischen überall in unserem Leben bemerkbar. Gerade in der Corona Pandemie haben sich immer mehr Lebensinhalte von analogen in digitale verschoben. Die digitale Transformation stellt sich dabei als Querschnittsaufgabe dar, die sich in allen Lebensbereichen weiterentwickelt. Diesen Prozess gilt es aktiv zu gestalten und so das Leben der Bürgerinnen und Bürger in Bad Dürkheim digital besser zu gestalten.

Ideen sich zunehmend der Digitalisierung zu stellen - auch in unserer Kurstadt - wären zum Beispiel die Gestaltung einer "Bad Dürkheim App" oder die Implementierung einer Plattform für den Informationstransport.

Denkbar: eine Plattform mit direkter Navigation zum nächsten freien Parkplatz im Zuge eines digitalen Parkleitsystems., das Präsentieren lokaler Angebote für Einwohner (lokales digitales Schaufenster) sowie individuelle Angebote für Touristen (digitales Marketing). Gerade in der aktuellen Zeit zeigt sich, dass die Onlinevermarktung der eigenen Angebote, ob im Bereich des Einzelhandels oder im touristischen Bereich, immer wichtiger werden.

Ein weiterer wesentlicher Punkt ist das städtische digitale Angebot im Bereich des Bürgerservice. Aber auch die soziale Verantwortung bei der Digitalisierung ist ein großes Diskussionsthema sowie die Möglichkeit die Geschichte der Stadt digital erlebbarer zu gestalten.

Insgesamt sollten bei der digitalen Entwicklung Bad Dürkheims stärker die lokalen Akteure eingebunden werden. Es ist zu überlegen, ob eine entsprechende Arbeitsgruppe gebildet werden soll, um in diesem Bereich auch weiterhin fokussiert arbeiten zu können. Ebenfalls stellt sich die Frage nach etwaigen Synergien / Kooperationsmöglichkeiten aus den anderen Kernbereichen.