Menu
Menü

Presse News

Alleinerziehende brauchen jetzt noch mehr Unterstützung

Alleinerziehende Eltern stellt die Coronakrise vor noch höhere Herausforderungen und trifft die meisten besonders hart. Viele sind in ihrer Existenz durch Kurzarbeit, plötzliche Arbeitslosigkeit oder unbezahlte Freistellung bedroht, sind in Sorge, dass sie selbst krank werden können und somit die Versorgung wegbricht. Eine große Anzahl der Alleinerziehenden ist derzeit ganz auf sich alleine gestellt.

Zusätzlich besteht bei vielen getrennten Eltern eine Verunsicherung, wie sie mit den bestehenden Umgangsregelungen und Absprachen aufgrund des auferlegten Kontaktverbots umgehen sollen.

Auch wenn die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle für Alleinerziehende und Frauen der Stadt Bad Dürkheim zurzeit keine persönlichen Gespräche anbieten, so gibt es doch die Möglichkeit jederzeit per e-mail (alleinerziehende@bad-duerkheim.de) oder telefonisch (06322-66037) Kontakt aufzunehmen.

Eine Beratung kann zu den gewohnten Zeiten nach vorheriger Absprache in Anspruch genommen werden. Auf dem Anrufbeantworter kann eine Nachricht hinterlassen werden, die Mitarbeiterinnen rufen zeitnah zurück.

Ausblick auf das Sommerferienprogramm 2020

Das Sommerferienprogramm der Stadt Bad Dürkheim ist geplant und sollte eigentlich Anfang April vorgestellt werden. Die aktuelle Corona-Situation lässt dies derzeit jedoch nicht zu. Auch ist momentan noch nicht absehbar, wie sich die Lage entwickelt. Aus diesem Grund werden die Informationen zum diesjährigen Sommerferienprogramm erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Wer Fragen oder Anliegen zu diesem Thema hat, kann sich telefonisch unter 06322 8009 oder per Mail an ferienprogramm@bad-duerkheim.de an das Team des Jugend- und Kinderbüros wenden.

Kultur Digital

Kultur Digital statt Absagen


 

Stadtmuseum

In nächster Zeit werden wir hier nach und nach Führungen durch unser Stadtmuseum präsentieren. Dabei lassen wir die Vergangenheit wiederaufleben: Personen aus der Zeit erzählen von ihrem Leben und eröffnen spannende Einblicke in die Geschichte unserer Kurstadt durch die Jahrhunderte.

Kurwesen
Rolf Jochum berichtet als Dürkheimer Lohnkutscher aus der Zeit des beginnenden Kurwesens und der Traubenkur Ende des 19. Jahrhunderts.

Gradierwesen und Saline
In diesem Video sehen Sie Rolf Jochum als Dürkheimer Bürger aus der Zeit des Biedermeiers, der das Gradierwesen und die Geschichte der Saline mit den dazugehörigen Gradierwerken erklärt.

Der Abt der Limburg
Der Abt der Limburg (Rolf Jochum) führt durch das Limburg Zimmer und berichtet von dem Dürkheimer Leben vor 1.000 Jahren:

Der römische Legionär am Kriemhildenstuhl
In diesem Video sehen Sie Dr. Thomas Kreckel als römischen Legionär:

Der Winzer im Weinbaukeller - Teil 1
Zu sehen ist der Dürkheimer Winzer und Gästeführer Joachim Hey im Weinbaukeller des Stadtmuseums.

Der Winzer im Weinbaukeller - Teil 2

veni, vidi, Playmobil 
Die Ausstellung: veni, vidi, Playmobil - Römisches Leben in der Pfalz im Miniatur-Format  ist inzwischen beendet. Hier kann man noch einmal alles in Ruhe anschauen: 


 

 

Stadtbücherei

In nächster Zeit werden wir hier nach und nach Angebote unserer Stadtbücherei vorstellen.

Kathrin Tempel liest aus ihren eigenen Büchern "Mandeljahre" und "Wilde Horde".

 

Die Dürkheimer Schriftstellerin Britta Habekost liest aus "Tommte Tummetott" und aus ihrem eigenen Buch "Ein dunkles Spiel".

 

Die Leiterin der Stadtbücherei, Sigrid de Raaf, gibt Leseempfehlungen: 

Vardo - Nach dem Sturm

Die Schule am Meer

Die Symphonie des Augenblicks

Die Frau im Musée d'Orsay

Die langen Abende

 

Die Bücherei verschenkt Geschichten (für Kinder im Grundschulalter)

Die geraubten Prinzen

Der Hund und der Maler

Wamba und das Boot

 

Sigrid De Raaf präsentiert Bilderbücher:

Her mit den Prinzen - speziell für Kinder

Albert und der Baum - speziell für Kinder

Großer Wolf und kleiner Wolf - speziell für Kinder

Die Feder - speziell für Kinder

Der Lesewolf - speziell für Kinder

Echte Bären fürchten sich nicht - speziell für Kinder

Ein Löwe in der Bibliothek - speziell für Kinder

Richtig gute Freunde - speziell für Kinder

Wir sind der Schrecken aller Monster - speziell für Kinder

Ein fabelhafter Freundetag - speziell für Kinder


 

Musikschule

Auch die Musikschule präsentiert hier nach und nach ihre digitalen Angebote:

Der Hase mit der roten Nase - speziell für Kinder

Trommeln mit einer selbst gebastelten Trommel - speziell für Kinder

Tolle Klänge - speziell für Kinder


 

Und hier noch der erste Livestream des Kulturbüros der Stadt Bad Dürkheim. Wir freuen uns auf Tom Keller, Christian Herzberger und Stefan Kahne live mit dem aktuellen Album von Tom - Where Are You Brother.

Absage Kerwe Grethen-Hausen und Verschiebung Winzerpicknick 2020

Sie gehören zu den schönen Traditionen der Stadt Bad Dürkheim: die Ortsteilkerwen. Anfang Mai ist es stets die Kerwe Grethen-Hausen, die den Reigen der Feste in den Ortsteilen eröffnet. So zählt sie nun auch zu den ersten Veranstaltungen, über deren Durchführung angesichts des grassierenden Corona-Virus entschieden werden musste. Der Ortsbeirat von Grethen-Hausen hat sich in Anbetracht der derzeitigen Situation dazu entschlossen, das mehrtägige Fest in diesem Jahr nicht stattfinden zu lassen.

Das Winzerpicknick, das seit einigen Jahren am Maifeiertag viele Menschen auf die Wiesen vor der Brunnenhalle im Bad Dürkheimer Kurpark lockt, wird hingegen nicht abgesagt, sondern verschoben. Die Stadt Bad Dürkheim und der Weinbauverein haben den Termin nun vom 1. Mai um einen Monat auf Pfingstmontag, 1. Juni verlegt. „Noch können wir schwer einschätzen, wann die Maßnahmen gelockert werden. Mit der Verschiebung gewinnen wir etwas Zeit und hoffen, dass sich die Situation bis dahin entspannt“, so Bürgermeister Christoph Glogger.

am 31.03.2020 veröffentlicht

Infos zum Corona-Virus: Schulen und Kindergärten

Die Kindertagesstätten und Horte bleiben weiterhin geschlossen. Die Schulen werden ab dem 4. Mai schrittweise wieder geöffnet, die Grundschulen beginnen mit dem Präsenzunterricht der 4. Klassen. Diese werden in zwei Lerngruppen aufgeteilt, die wöchentlich abwechselnd in der Schule unterrichtet werden und zuhause lernen. 

In allen Schulen, Kindertagesstätten und Horten steht weiterhin eine Notbetreuung zur Verfügung. Diese ist begrenzt auf Kinder von Eltern, die in unverzichtbaren Berufen arbeiten, Alleinerziehende und sonstige Sorgeberechtigte, die auf eine Betreuung angewiesen sind und keinerlei andere Betreuungslösung finden. 

Fragen zur Notbetreuung richten Eltern bitte direkt an die jeweiligen Einrichtungsleitungen:

Kindertagesstätten:  
Kita Isenach 0162 1088951
Kita Grethen 0162 1095079
Kita Ungstein 0162 1095820
Kita Leistadt 0162 1096488
Kita Hardenburg 0172 2892039
Haus für Kinder   0162 2073770
Hort Kurbrunnenstr. 0162 1097654
Hort Seebach 0162 1303924
Hort Grethen 0162 1305035
Spiel- und Lernstube 0162 1305473
   
Schulen:  
Valentin-Ostertag-Schule 06322 980695
Pestalozzischule 06322 980683
Salierschule 06322 8142
Grundschule Grethen 06322 7414

Die Elternbeiträge sowie das Essensgeld werden zum 15.04. und zum 15.05.2020 nicht abgebucht. 

Lesen Sie hier das Elternschreiben der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig

 

 

Limburg Gastronomie: Neueröffnung der Klosterschänke unter dem Namen KONRAD2

Die Stadt Bad Dürkheim hat in dieser Woche bekannt gegeben, dass der Pachtvertrag mit den neuen Betreibern der Klosterschänke neben der Limburg unterschrieben ist. 

Mit Marc Geldon und Heiko Deutscher von der D&G Gastro, Event und Marketing GmbH in Mannheim hat die Stadt Bad Dürkheim zwei erfahrene Betreiber für die ehemalige Klosterschänke gefunden. Die beiden Unternehmer betreiben bereits erfolgreich die BAR2 in Mannheim. Aktuell ist geplant, die ehemalige Klosterschänke unter dem neuen Namen KONRAD2 neu zu eröffnen. 

Der für Mai geplante Eröffnungstermin wird sich voraussichtlich verschieben. Die Betreiber werden darüber rechtzeitig informieren. 

Bürgermeister Christoph Glogger betont: „Ich freue mich sehr, dass wir mit den neuen Pächtern das kulinarische Angebot der Stadt erweitern und das Ausflugsziel Limburg mit der Gastronomie stärken.“

 

am 26.03.2020 veröffentlicht

Vollsperrung in der Freinsheimer Straße verlängert

Wegen der Verlegung von Ver- und Entsorgungsleitungen sollte die Freinsheimer Straße im Bad Dürkheimer Ortsteil Leistadt in Höhe der Hausnummer 15 bis einschließlich 20. März voll gesperrt werden, bis 27. März dann nur noch halbseitig.

Im Fortgang der Arbeiten stellte sich jedoch heraus, dass die Maßnahme nur bei einer voll gesperrten Straße fortgeführt werden kann. Aus diesem Grunde wird die angeordnete Vollsperrung bis einschließlich Freitag, 27. März 2020 verlängert.

Die Stadtverwaltung bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Beachtung und Verständnis.

Sperrung der B37

In der Zeit von 24. März bis voraussichtlich 16. April 2020 wird die B 37 im Bereich des Kreisverkehrsplatzes (Wurstmarktkreisel), der Weinstraße Nord in Höhe des Torbogens bis hin zur Gartenstraße in beide Richtungen saniert. Während der Sanierungsarbeiten im Bereich des Kreisverkehrsplatzes muss dieser voll gesperrt werden. Der Verkehr in Fahrtrichtung Ludwigshafen und in Fahrtrichtung Kaiserslautern wird weiterhin über den Wurstmarktplatz geführt. Verkehr aus Richtung Leistadt wird über die Leistadter Straße sowie in Richtung Leistadt über den Wurstmarktplatz und die Weinstraße geleitet. Eine Umleitung wird eingerichtet.  Die Sanierung der Weinstraße Nord, Höhe des Torbogens bis hin zur Gartenstraße erfolgt jeweils halbseitig, sodass der Verkehr mittels Lichtzeichenanlage die Baustelle passieren kann.

Die Stadtverwaltung bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer, mehr Zeit einzuplanen und die Baustelle wenn möglich weiträumig zu umfahren. 

Sperrung der Hauptstraße Leistadt

In der Zeit von 30. März bis voraussichtlich 24. April 2020 muss die Hauptstraße zwischen der Hausnummer 84 bis hin zum Kreisverkehrsplatz am Ortseingang aufgrund von Verlegungsarbeiten eines Kanals halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr aus Richtung Weisenheim am Berg kommend wird in dieser Zeit über die Kallstadter Straße und die K 4 umgeleitet.

Die Stadtverwaltung bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Beachtung und Verständnis.

am 24.03.2020 veröffentlicht

Seiten

Subscribe to Presse News