Menu
Menü

Presse News

Standesamt am 31.10. nachmittags geschlossen

Am Donnerstag, dem 31.10.2019, ist das Standesamt der Stadt Bad Dürkheim ab 12 Uhr geschlossen.

Aufgrund umfangreicher Systemarbeiten im gesamten Land Rheinland-Pfalz kann an diesem Tag ab 13 Uhr nicht auf die entsprechenden Programme des Standesamtes zugegriffen werden.

Das Standesamt ist ab Montag, dem 04.11.2019 wieder zu den allgemeinen Öffnungszeiten erreichbar.

am 14.10.2019 veröffentlicht

Sperrung der B37 und der B271 - Bauabschnitt II

Wegen der Erneuerung der Fahrbahn muss die B37 zwischen Pfeffingen und Gutleutstraße im Zeitraum vom 17. Oktober bis einschließlich 7. November 2019 halbseitig und die B271 zwischen Ungstein und Pfeffingen voll gesperrt werden.

Während der Verkehr aus Richtung Ludwigshafen wie bisher in Richtung Kaiserslautern abfließen kann, wird der Verkehr aus Richtung Kaiserslautern über die Gutleutstraße und die Mannheimer Straße umgeleitet. Die Verkehrsführung von und nach Ungstein erfolgt über die Altenbacher Straße. Verkehrsteilnehmer, die aus der Gutleutstraße in Richtung Ungstein fahren möchten, werden über die L517 Richtung Leistadt geführt.

Während der Baumaßnahme ist in den genannten Bereichen mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen.

 

Auswirkung auf den Busverkehr

Aufgrund des zweiten Bauabschnittes der Sanierungsarbeiten der B37 und der B271 im Zeitraum 17. Oktober bis 7. November ändert sich auch die Fahrstrecke der Buslinie 453 Grünstadt – Bad Dürkheim. Ab 17. Oktober wird die Buslinie 453 über die Weinstraße, Wormser Straße, Altenbacher Straße, Kanalstraße, Triftweg, Chemnitzer Straße und Salinenstraße geführt. Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten entnehmen Sie bitte den Fahrplänen.  

Die Stadtverwaltung bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer und Fahrgäste um Beachtung und Verständnis.

am 10.10.2019 veröffentlicht

Sperrung B37 - Bauabschnitt I

Aufgrund von Sanierungsarbeiten muss die B37 zwischen Pfeffingen und Gutleutstraße ab 7. bis voraussichtlich 17. Oktober 2019 halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr aus Richtung Kaiserslautern kommend wird über die Gutleutstraße und die Mannheimer Straße abgeleitet. Die Verkehrsteilnehmer, die aus der Gutleutstraße in Richtung Ungstein abfahren möchten, werden über die L517 Richtung Leistadt umgeleitet. Verkehr in Fahrtrichtung Ludwigshafen von Ungstein bzw. Pfeffingen kommend, wird über die Altenbacher Straße umgeleitet. Der Verkehr aus Richtung Ludwigshafen kommend, kann wie bisher in Richtung Kaiserslautern und Ungstein abfließen, ausgenommen Linksabbieger in Richtung Gutleutstraße. Diese Verkehrsteilnehmer werden über den Wurstmarktkreisel zurück in die Gutleutsstraße umgeleitet. In diesen Bereichen ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und stockendem Verkehr zu rechnen. Die Stadtverwaltung bittet darum, mehr Zeit einzuplanen und die Baustelle wenn möglich weiträumig zu umfahren.

veröffentlicht am 27.09.2019

Sperrung im Prof.-Dillinger-Weg

Wegen der Verlegung von Versorgungsleitungen muss der Prof.-Dillinger-Weg in Höhe der Hausnummer 21 in der Zeit vom 21. bis einschließlich 31. Oktober voll gesperrt werden. Die Zufahrt zur Baustelle ist aus beiden Richtungen frei.

Die Stadtverwaltung bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Beachtung und Verständnis.

am 09.10.2019 veröffentlicht

Sperrung der Fußgängerbrücke in den Fronhof

Wegen Sanierungsarbeiten muss die hinter dem Rathaus über die Bahngleise in den Fronhof führende Fußgängerbrücke in der Zeit vom 15. bis 18. Oktober voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Wasserhohl.

Die Stadtverwaltung bittet alle betroffenen Fußgänger und Radfahrer um Beachtung und Verständnis.

am 09.10.2019 veröffentlicht

Vollsperrung in den Langwiesen

Wegen der Verlegung von Versorgungsleitungen muss die Straße „In den Langwiesen“ in Höhe der Hausnummern 17 und 19 im Zeitraum vom 21. bis 25.Oktober voll gesperrt werden.
Die Umleitung erfolgt über die Straße „In den Langwiesen“ und den Kornblumenweg.

Die Stadtverwaltung bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Beachtung und Verständnis.

am 09.10.2019 veröffentlicht

Solarstrategie Bad Dürkheim

Nutzen Sie Sonnenkraft vom eigenem Dach

Ihr Dach ist Ihr Kapital, es wäre schade, es ungenutzt zu lassen. Schließlich gibt es mehrere Möglichkeiten, ein Dach nachhaltig zu nutzen.

Sonnenkollektoren bieten die wohl ökologischste Möglichkeit der Wärmeproduktion. Nach etwa zwei Jahren hat ein Kollektor mehr Energie erzeugt, als seine Herstellung benötigte. Bei einer Lebensdauer von über 20 Jahren ist das ein sehr gutes Verhältnis. Mit Standardanlagen können ca. 70 Prozent des Warmwasserbedarfs und bei Heizungsunterstützung noch zusätzlich etwa 30 Prozent der Heizenergie erzeugt werden.

Photovoltaikanlagen liefern Ökostrom vom eigenen Dach. Eigenen Strom zu erzeugen und zu nutzen spart Geld, macht unabhängig und ist ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz. Es bietet sich an, eine Photovoltaikanlage in Verbindung mit einem Stromspeicher zu installieren, denn im Rahmen der Solar-Offensive des Umweltministeriums Rheinland-Pfalz werden solche Kombinationen mit bis zu 1000 Euro gefördert.

 

Hier können Sie ein Video über die Photovoltaikanlagen unserer Stadtwerke ansehen: PV-Anlagen Stadtwerke

 

Pachtmodell für Photovoltaik-Anlagen

Mit dem Pachtmodell für Photovoltaik-Anlagen, welches in Kooperation mit den Stadtwerken Neustadt durchgeführt wird, besteht für Hauseigentümer*innen bereits ein Angebot, auch ohne eigene Investitionen ihre Dachfläche mit PV zu bestücken. Weitere Informationen zu dem Pachtmodell: Energiedach

Landesförderung für Photovoltaikanlagen in Verbindung mit Batteriespeicher

Mit dem Solar-Speicher-Programm unterstützt das Land Rheinland-Pfalz Privathaushalte, Schulen und kommunale Liegenschaften dabei, Photovoltaik-Anlagen in Zusammenhang mit Batteriespeichern zu installieren. Denn Solarenergie ist klimafreundlich und preisgünstig – aber nicht rund um die Uhr verfügbar. Durch einen Batterie-Speicher steht Hausbesitzern und Kommunen der selbst erzeugte Strom auch nachts oder an Regentagen zur Verfügung. Mehr Eigenstrom bedeutet mehr Unabhängigkeit von zukünftigen Strompreissteigerungen und weniger Strombezug vom Energieversorger. Mit dem Solar-Speicher-Programm fördert die Landesregierung nicht nur die Eigenerzeugung von Solarstrom, sondern sie unterstützt auch die Stabilisierung des Stromnetzes und die Etablierung moderner Batterie-Speicher-Technologie in Rheinland-Pfalz. Mehr Informationen hier.

Beratung

Verbraucherzentrale: Zum Thema Photivoltaik gibt es ein Angebot der Verbraucherzentrale im Rahmen der Beratung: Energie und Bauen

Solarpaten: Das sind Bürger, die bereits eigene Anlagen installiert haben und so schon länger Erfahrungen mit Photovoltaik und / oder Stromspeichern gesammelt haben. Diese helfen Ihnen gerne weiter bei der Umsetzung Ihres Projektes.

Einen Solarpaten kontaktieren: Telefon: 06322 / 935 - 212, E-Mail: klimaschutz@bad-duerkheim.de

Bad Dürkheim sucht Solarpaten!
Solarbotschafter – Bürger, die bereits eigene Anlagen installiert haben und so schon länger Erfahrungen mit Photovoltaik und / oder Stromspeichern gesammelt haben – können Ihre Erfahrungen an interessierte Bürger weitergeben. Wir suchen deshalb aktive Bürger, die sich als Paten engagieren möchten. Melden Sie sich bei Frau Koch.

Ansprechpartner Adresse Öffnungszeiten
Frau Koch Telefon: 06322 / 935 - 212
Telefax: 06322 / 935 - 246
E-Mail: klimaschutz@bad-duerkheim.de
Stadtverwaltung Bad Dürkheim
Mannheimer Straße 24
67098 Bad Dürkheim
Mo. - Fr.:
08.00 - 12.00 Uhr

Do. zusätzl.:
14.00 - 18.00 Uhr

Archiv

Aktionswochen "Bad Dürkheim - Ein Kreis voller Energie" mit der Veranstaltung "Photovoltaik lohnt sich"

Kinderbasar in Kita an der Isenach

Der Elternausschuss der Kindertagesstätte an der Isenach veranstaltet am Freitag, 18. Oktober 2019 von 18 bis 21 Uhr einen Basar mit Kinderkleidung, Spielsachen, Fahrrädern und vielem mehr. Passend zu diesem „Late-Night-Shopping“ werden Getränke und Snacks angeboten.

Wer verkaufen möchte, kann sich per Mail an katharina.schuetz@biomail.de einen Tisch reservieren. Die Standgebühr beträgt 8 Euro oder 5 Euro zuzüglich einer Snackspende.

am 08.10.2019 veröffentlicht

Jugend- und Kinderbüro

Das Jugend- und Kinderbüro (JuKiB) ist eine Einrichtung für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 25 Jahren aus Bad Dürkheim und Umgebung.  

Aktuell: In den Herbstferien bietet das Jugend- und Kinderbüro wieder ein Herbstferienprogramm an. Hier stellen wir den Flyer mit den Angeboten zum Download zur Verfügung. 

Die regelmäßigen Angebote des Jugend- und Kinderbüros

Hausaufgabentreff im JuKiB
Jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 14.30 Uhr (außer in den Ferien) treffen sich die Schüler der Bad Dürkheimer Grundschulen, die Unterstützung bei den Hausaufgaben brauchen, im Hausaufgabentreff im JuKiB.
Anschließend kann dienstags und freitags das Kindercafé Klecks und donnerstags der Mädchentreff besucht werden.
Ansprechpartnerin: Sabine Buschbeck Tel. 8009 (AB)

Jugendclub
Willkommen sind Jugendliche ab 12 Jahren. Hier kann Playstation und Computer gespielt werden. Es gibt auch eine Yugioh-Zocker-Gruppe. Wer Lust hat mit zu zocken, einfach vorbei kommen. Aber wir zocken natürlich nicht nur, auch gemeinsames Kochen oder Sport sind angesagt. Jeweils dienstags und donnerstags von 16 bis 19 Uhr und freitags von 15 bis 18 Uhr.

Jugendcafé
Willkommen sind Jugendliche ab 16 Jahren. Hier kann Playstation und Computer gespielt werden. Es gibt auch eine FIFA-Zocker-Gruppe. Außerdem haben wir eine offene Bühne, auf der sich allerlei Künstler wie Bands, Solokünstler, Poetry-Slam etc. zeigen können. Ebenfalls um diese Zeit trifft sich die DüW-Con-Gruppe. Hier werden Spiele, wie Warhammer, Rollenspiele, X-Wing, Werwölfe, Shadowrun etc. gespielt und Figuren bemalt. Jeweils donnerstags von 19 bis 22 Uhr.
Für weitere Informationen einfach bei Wolfgang Schmehrer oder Malte Anstätt unter Tel. 06322 980679 melden.

Kindercafé Klecks
Offener Treff für Kinder ab 6 Jahren, kostenlos und ohne Anmeldung. Hier kannst du dienstags von 15 bis 17 Uhr und freitags von 15 bis 18 Uhr spielen, basteln, andere Kinder treffen, dich ausruhen, träumen...

Mädchencafé Cleo
Der Mädchentreff ist ein Treffpunkt für selbstbewusste Mädchen und solche, die es werden wollen. Deutsche und ausländische Mädchen bestimmen selbst, wie sie ihre Freizeit verbringen wollen, machen sich Gedanken, wie sie ihr Leben in die Hand nehmen können und machen sich Mut, wenn sie sich mal nicht so stark fühlen. Neben besonderen Programmpunkten gibt es hier auch Bücher zum Schmökern, Spiele, Getränke, Kreativangebote, Musik, Ruhe, viel Platz, offene Ohren und jede Menge Spaß. Immer donnerstags von 15 bis 18 Uhr. 

Weitere Angebote im JuKiB
Dienstag: 18 - 19 Uhr Schach für Kinder, 19 - 22 Uhr Schachclub
Freitag: 16.30 - 18 Uhr Fußball für 12- bis 16-Jährige in der BBS-Halle, Hartplatz hinter der BBS Halle

Dezentraler Treff
Dienstags von 16 - 18 Uhr treffen sich Kinder und Jugendliche in Hardenburg, mittwochs ebenfalls von 16 - 18 Uhr in Grethen. Weitere Infos gibt es unter der Tel.Nr. 980679.

Jungs Programm
mittwochs, nach Ankündigung
Hier kann der Flyer Jungs Programm im zweiten Halbjahr 2019 heruntergeladen werden.

Konzerte und Partys
freitags, nach Ankündigung
Einmal pro Monat veranstaltet das JuKiB mit dem “Konzi-Team” ein Live-Konzert im JuKiB. Für unsere Konzerte suchen wir Bands aus dem Rhein-Neckar-Raum mit eigenen oder Cover-Stücken aller Musikrichtungen.
Ansprechpartner für Bandbewerbungen: Malte Anstätt, (anstaett@jukibkonzerte.de), Wolfgang Schmehrer (schmehrer.jukib@bad-duerkheim.de), Tel. 980679

Angebote für Mädchen
Im Mädchentreff können deutsche und ausländische Mädchen unter sich in ihrer Altersgruppe Aktivitäten im Freizeit und Kreativbereich, Gruppenangebote, Gespräche, Informationen und Beratung wahrnehmen.
Ansprechpartnerin: Elli Menge Tel. 8009

Beratung für Mädchen
Hier findest du während der Öffnungszeiten ein offenes Ohr für deine Fragen und Probleme. Ansonsten einfach anrufen: 8009 (AB ) wir rufen auf jeden Fall zurück.
Die Beratungen sind natürlich vertraulich.
Ansprechpartnerin: Elli Menge Tel. 8009

Babysitterbörse
Sie suchen eine zuverlässige Kinderbetreuung? Das Jugend- und Kinderbüro der Stadt Bad Dürkheim bildet regelmäßig junge Menschen ab 13 Jahren zu Babysittern und Gruppenhelfern aus. Wir verfügen daher über eine umfangreiche Kartei mit jungen Leuten, die bei uns das Babysitter-Diplom absolviert haben. Rufen Sie uns an!
Ansprechpartnerin: Jutta Klingler Tel. 980 679 

Open Stage im JuKiB
Immer donnerstags von 19 bis 22 Uhr können Bands und andere Künstler “unplugged” auf der Bühne im JuKiB auftreten. Alle Musikinteressierten sind eingeladen. Es ist ein Mischer vor Ort. Hier kann auch einfach nur das “Live-feeling” für Bühnen-Neulinge ausprobiert werden. Oder die Musiker treffen sich und tauschen sich aus, oder jammen einfach nur zusammen. Es ist eine vollständige PA und teilweise sind Instrumente
vor Ort. Für weitere Infos einfach bei Wolfgang Schmehrer unter 06322-980679 melden.

Proberaum
Im Proberaum des JuKiB sind noch Plätze für Bands frei. Die Miete beträgt 10 Euro pro Monat. Ein Schlagzeug und eine Gesangsanlage sind vorhanden. Geprobt werden kann von montags bis freitags. Instrumente können untergestellt werden. Bei Interesse einfach unter 980679 bei Wolfgang Schmehrer melden.

Tüfteltreff
Jeden Donnerstag findet von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr im Werkraum des JuKiB der Tüfteltreff statt. Hier können Interessierte ab 10 Jahren tolle Dinge aus verschiedensten Materialien zusammen bauen. Es können Altgeräte wie alte Radios, ferngesteuerte Autos, Computer etc. repariert werden. Falls diese nicht mehr zu reparieren sind, dürfen sie zerlegt werden, um zu sehen was darin ist und wie es mal funktionierte.
Auch sonst kann in vielen Bereichen, wie Elektronik, Holz, Metall und anderen getüftel werden. Komm einfach vorbei und „tüftel“ mit uns mit!

Jugend- und Kinderbüro der Stadt Bad Dürkheim

Jugend- und Kinderbüro Öffnungszeiten i.d. Schulzeit Bürozeiten i.d. Schulzeit
Kurbrunnenstraße 21 b
67098 Bad Dürkheim

Telefon: 06322 / 980679 oder 8009
Telefax: 06322 / 8009
Mail: jukib@bad-duerkheim.de

Dienstag:
ab 14.30 Uhr Hausaufgabentreff
15 - 17 Uhr Kindercafe Klecks ab 6 J.
16 - 19 Uhr Jugendclub ab 12 J.

Donnerstag:
ab 14.30 Uhr Hausaufgabentreff
15 - 18 Uhr Mädchencafe Cleo ab 6 J.
16 - 18.30 Uhr Tüfteltreff ab 10 J.
16 - 19 Uhr Jugendclub ab 12 J.
19 - 22 Uhr Jugendcafe mit Internetcafé
und “Open Stage” ab 16 J.

Freitag:
ab 14.30 Uhr Hausaufgabentreff
15 - 18 Uhr Kindercafe Klecks ab 6 J.
15 - 18 Uhr Jugendclub ab 12 J.
ab 16.30 Uhr Fussball ab 6 J.

Dienstag u. Donnerstag :
10 - 12  u. 14 - 17 Uhr 

 

 

Wettbewerb insektenfreundlicher Garten und Balkon

Wettbewerb insektenfreundlicher Garten und Balkon "Rette die Biene, gewinne den Preis"

Es summt, brummt, krabbelt und flattert überall. Schon viele umweltbewusste Bürger haben ihre Gärten naturnah gestaltet oder möchten es gerne tun. Diesen Trend möchte wir gerne unterstützen.
Die Forschungen haben gezeigt, dass die Gesamtbiomasse der Fluginsekten in weiten Teilen Deutschlands um 76% zurückgegangen ist. Hier müssen wir gemeinsam gegensteuern. Die Stadt Bad Dürkheim möchte die aktiven Bürger würdigen, die etwas für die Natur in eigenem Garten tun.
Ab jetzt geht der Wettbewerb der Insektenfreundlichsten Gärten los. Wir wollen auch die Leute auszeichnen, die keinen eigenen Garten haben, dafür aber einen Balkon insektenfreundlich gestalten.

Teilnahmebedingungen
- Sie sind Eigentümer oder Mieter eines Anwesens mit einem Garten/Vorgarten oder Balkon
- Ihr Garten/Vorgarten oder Balkon befindet sich im Gebiet der Stadt Bad Dürkheim
- Sie gestalten Ihren Garten/Vorgarten oder Balkon insektenfreundlich
- Sie stimmen zu: der Besichtigung Ihres Vorgartens/Balkons, wenn Ihre Bewerbung in den engeren Bewerberkreis fällt der Veröffentlichung Ihrer Fotos
- Sie reichen zusammen mit dem Anmeldebogen drei bis zehn Fotos* (möglichst digital) Ihres Vorgartens/Balkons mit Beschreibung der insektenfördernden Maßnahmen ein

Insektenfreundlich, aber wie?
Wir geben Ihnen ein paar einfache Maßnahmen mit auf den Weg, um mit relativ wenig Aufwand viel für das Insektenleben zu tun: Tipps für einen insektenfreundlichen Garteninsektenfreundliche Wiesenpflege.

"Insektenfreundliche" Veranstaltungen

18.03.2020 um 18.00 Vortrag im Ratssaal Mannheimerstr. 24 "Blühende Gärten statt Schotterwüsten", Werner Ollig, Gartenakademie RLP 

Veranstaltung in KVHS "Der Schwarm Ihres Lebens: Bienenhaltung für Interessierte - für Jung und Alt"

 9.03.2020 von 19:30 bis 21:00 - Vortrag „Von vorderpfälzisch Sibirien zu innerstädtischen Hitzeinseln“

20.04.2020 von 19:30 bis 21:00 „Wilde Vielfalt – ein Plädoyer für mehr naturnahe Gärten“

Links und Downloads zum Thema insektenfreundliches Gärtnern:

Pflanzen für die Wildbienen

insektenfreundlicher Garten (link is external)

Tipps zum Anlegen einer Wiese

Pressemitteilungen

Die Rheinpfalz: Bad Dürkheim, Mehr Lebensraum für Insekten

Anmeldebogen

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2020, es ist also noch Zeit im Garten ein paar insektenfreundliche Pflanzen mehr zu setzen.

Den Anmeldebogen können Sie hier herunterladen.

Bleiben Sie im Kontakt

Fragen zum Wettbewerb beantwortet Ihnen Frau Koch. Anmeldebogen und Bilder können Sie auch an garten.insektenfreundlich@bad-duerkheim.de schicken. Zum Zwecke des Klimaschutzes, bevorzugen Sie bitte eine E-Mail, wenn Sie diese Möglichkeit nicht haben, können Sie auch einen Brief verschicken oder Ihre Bilder und Beschreibung persönlich vorbeibringen.

Ansprechpartner Adresse Öffnungszeiten
Frau Koch Telefon: 06322 / 935 - 212
Telefax: 06322 / 935 - 246

Stadtverwaltung Bad Dürkheim
Mannheimer Straße 24
67098 Bad Dürkheim

Mo. - Fr.:
08.00 - 12.00 Uhr

Do. zusätzl.:
14.00 - 18.00 Uhr

Fragen zur insektenfreundlichen Gestaltung ihres Gartens/Balkons beantworten wir Ihnen gerne per E-Mail: garten.insektenfreundlich@bad-duerkheim.de  

 

Seiten

Subscribe to Presse News