Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Hier finden Sie immer aktuell die wichtigsten Informationen und Maßnahmen für die Stadt Bad Dürkheim.

+++ letzte Aktualisierung: 23.06.2021, 15:56 Uhr +++ 

Video-Ansprache des Bürgermeisters zur aktuellen Corona-Situation


Die Zahlen

Im Landkreis Bad Dürkheim wurden laut Landesuntersuchungsamt RLP bislang 4428 Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus verzeichnet, davon sind 150 Personen verstorben.
Die Infektionszahl der letzten 7 Tage im Landkreis Bad Dürkheim beträgt 9,0 Fälle  pro 100.000 Einwohner.
Die landesweite 7-Tage-Inzidenz beträgt 7,3.
(Stand 23.06.2021, 14.10 Uhr, Quelle: Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz).  
Im Bereich der Stadt Bad Dürkheim wurden insgesamt 608 Krankheitsfälle verzeichnet, 602 Personen sind bereits genesen, aktuell ist 1 Person erkrankt bzw. in Quarantäne. 5 Personen sind verstorben.  (Quelle: Kreisverwaltung Bad Dürkheim, Stand 23.06.2021, Aktualisierung dieser Zahlen nur montags bis freitags und nicht an Feiertagen)

Weitere Zahlen und Grafiken finden Sie auf der Internetseite corona.rlp.de der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei und  auf der Seite des Robert-Koch-Instituts (die auf der Seite des RKI angezeigten Daten werden jeweils erst nachts aktualisiert).


Aktuelle Regelungen

Am Freitag, 18. Juni 2021 ist in Rheinland-Pfalz die 23. Corona-Bekämpfungsverordnung in Kraft getreten. Mit dieser Verordnung wurde die vierte Stufe des rheinland-pfälzischen Perspektivplanes und damit weitere Lockerungen umgesetzt. Der Ministerrat von Rheinland-Pfalz hatte in seiner Sitzung am 9. Juni 2021 den ursprünglich dreistufigen Perspektivplan mit zwei neuen Stufen fortgeschrieben und damit zunächst für den 18. Juni und im nächsten Schritt für den 2. Juli weitere Öffnungsschritte beschlossen (siehe unten). 

Eine Zusammenfassung der derzeit gültigen Regeln finden Sie hier. 


Perspektivplan Rheinland-Pfalz

Das Land Rheinland-Pfalz hat  einen  Perspektivplan veröffentlicht, der zunächst gestaffelt in drei Stufen Perspektiven für Lockerungen im Handel, in der Gastronomie, beim Tourismus, für die Kultur und den Sport geschaffen hat. Der Ministerrat von Rheinland-Pfalz hat in seiner Sitzung am 9. Juni 2021 den Perspektivplan mit zwei neuen Stufen fortgeschrieben und damit weitere Öffnungsschritte beschlossen:

Quelle: Staatskanzlei Rheinland-Pfalz

Weitere Infos zum erweiterten Perspektivplan finden Sie auf der Internetseite corona.rlp.de der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei. 

Sollte die 7-Tage-inzidenz im Kreis Bad Dürkheim an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellenwert von 100 wieder überschreiten, so würde die bis einschließlich 30. Juni 2021 geltende Bundesnotbremse, also die Regelungen des  Bundesinfektionsschutzgesetzes, ab dem übernächsten Tag greifen. 


COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung

Seit Sonntag 9. Mai 2021 sind zudem die Regelungen der neuen COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung in Kraft. Diese Verordnung besagt, dass genesene oder geimpfte Personen getesteten Personen gleichstellt werden und darüber hinaus Genesene und Geimpfte von einigen Regelungen, z.B. den Kontaktbeschränkungen und Beschränkung der Ausübung von Sport ausgenommen sind.
Weitere Infos finden Sie in unserer Zusammenfassung und unter www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/erleichterungen-geimpfte-1910886


Testen für alle - Schnelltests in Bad Dürkheim

Seit Montag, 8. März 2021 besteht für alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, kostenlose Schnelltests durchführen zu lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Testen für alle - Schnelltests in Bad Dürkheim


Bundesweite Regelung zum Homeoffice

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat eine Corona-Arbeitsschutzverordnung mit Regelungen zum Homeoffice erlassen, deren Gültigkeit  bis einschließlich 30. Juni 2021 verlängert wurde.  Die Verordnung steht auf der Internetseite des Arbeitsministeriums unter  www.bmas.de/corona-asvo  zur Einsicht und zum Download bereit.


Hilfe zur Bewältigung des Alltags - Nachbarschaftshilfe

In der aktuellen Situation ist es wichtig, dass wir uns gegenseitig unterstützen. Wer sich engagieren möchte, wendet sich gerne an unsere Koordinierungsstelle für Nachbarschaftshilfen.
Wer Unterstützung braucht, zum Beispiel beim Einkaufen, wendet sich gerne ebenfalls an die Koordinierungsstelle.


Unterstützung für Einzelhandel und Unternehmen

Unterstützen Sie den Bad Dürkheimer Einzelhandel und kaufen Sie vor Ort ein.
Selbständige und kleine Unternehmen können die Hilfen von Bund und Ländern in Anspruch nehmen.


Grundschulen und Kindergärten

Informationen zum Betrieb der Schulen und Kindertagesstätten finden Sie auf dieser Seite.