Infos zum Coronavirus: Schulen und Kindergärten

Infos zum Coronavirus: Schulen und Kindergärten

Schulen

In den Schulen findet wieder Präsenzunterricht statt. Informationen zu den Vorgaben und Regelungen enthält § 12 der 24. Corona-Bekämpfungsverordnung. 

Kindertageseinrichtungen

Seit Montag, dem 21. Juni 2021 findet der Regelbetrieb wieder ohne Einschränkungen im Betreuungsumfang statt und es gelten die normalen Öffnungszeiten. Die Vorgaben zum Betrieb der Kindertagesstätten sind in § 13 der  24. Corona-Bekämpfungsverordnung geregelt. 

Fragen zum Betrieb der jeweiligen Einrichtung richten Eltern bitte direkt an die jeweiligen Einrichtungsleitungen:

Kita Isenach0162 1088951
Kita Grethen0162 1095079
Kita Ungstein0162 1095820
Kita Leistadt0162 1096488
Kita Hardenburg0172 2892039
Haus für Kinder  0162 2073770
Hort Kurbrunnenstraße0162 1097654
Hort Seebach0162 1303924
Hort Grethen0162 1305035
Spiel- und Lernstube0162 1305473


Wichtige Informationen zu den Betreuungsentgelten und Verpflegungspauschalen

Die Verwaltung hat die Entgelte für Kinder in Kindertagesstätten und Schulen von Januar bis April taggenau abgerechnet. 

Mittlerweile besucht der überwiegende Teil der Kinder die Kindertagesstätten regelmäßig. Aus diesem Grund wurden die Entgelte regulär am 15.05. bzw. am 15.06. fällig. Für Eltern, die ihre Kinder weiterhin zuhause betreuen können oder möchten, werden die Entgelte taggenau abgerechnet und für den Monat Mai im Juni bzw. für den Juni im Juli als Gutschrift erstattet. Ab Juli werden die Betreuungsentgelte und Verpflegungspauschalen wieder regulär am 15. eines jeden Monats fällig.

Die Schulen waren bis zu den Pfingstferien im Wechselunterricht. Hier wurden die Entgelte taggenau abgerechnet. Die Eltern erhielten im Juni einen entsprechenden Bescheid für Mai und erhalten im Juli einen Bescheid für den Monat Juni. Ab Juli werden die Betreuungsentgelte und Verpflegungspauschalen wieder regulär am 15. eines jeden Monats fällig.


Weitere Informationen zu Regelungen der Schulen und Kindertagesstätten gibt es auf der Internetseite der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei www.corona.rlp.de.