Rathaus

Touristische Gesamtsituation in Bad Dürkheim und der Pfalz 

Selbstverständlich gilt es die Entwicklung des Geländes der Alten Stadtgärtnerei in den Kontext der touristischen Struktur und Entwicklung der Stadt und der Region zusetzen.

Betriebstypen

Die Struktur unserer Übernachtungsbetriebe reicht von Camping- und Wohnmobilstellplätzen über Jugendherbergen und Ferienwohnungen über Gästehäuser bis hin zu großen Hotels. Die Klassifizierung ist in allen Segmenten vorhanden. Die Hotelbetriebe stellen hierbei mit rund 900 Betten bei einem Dutzend Betriebe einen relativ großen Anteil. Wobei 90% der Betten über die vier großen Hotels abgedeckt wird. Diese Struktur zeigte sich bereits in der Vergangenheit als äußerst fragil. 

Betriebsentwicklung

Die Stadt Bad Dürkheim verliert seit Jahren Hotelkapazitäten in Folge fehlender Betriebsnachfolgen. Es ist bereits heute abzusehen, dass sich diese Entwicklung fortsetzt. Dies liegt einerseits am Investitionsstau in den zu übergebenden Betrieben und andererseits an der zunehmend fehlenden Rentabilität der betreffenden Hotels auf Grund der geringen Bettenkapazitäten. Die Betriebserweiterung der bestehende Häuser deckt dieses Defizit nicht ab. Die Hotelauslastungen liegen deutlich über dem Landesdurchschnitt. Aus diesem Grund können viele Gästeanfragen nicht bedient werden.

Gästestruktur

Die Stadt Bad Dürkheim freut sich derzeit über rund 600.000 Übernachtungsgäste im Jahr. Diese Zahl verteilt sich nahezu gleichmäßig auf Übernachtungen in Kliniken, auf Camping- und Wohnmobilstellplätze sowie auf gewerbliche und private Anbieter von Beherbergungsbetriebe wie Ferienwohnung, Gästehäusern und Hotels. 

Im Hotelsegment beträgt in unserer Stadt die Übernachtungsdauer rund 1,9 Tage. Dies Zahl ist seit vielen Jahren rückläufig, da weder in der Pfalz noch in Bad Dürkheim die Hotelinfrastruktur durch adäquate und marktrelevante Modernisierungen oder Neueröffnungen gestärkt wurde. Die bestehenden Hotelgebäude können vielfach auf Grund der bestehenden Grundrisse, Zuschnitte und thematischen Schwerpunktsetzungen diese Anforderungen nicht erfüllen. Die Nachfragestruktur zeigt allerdings gerade in der emotionalen und thematischen Aufladung der Beherbergungsbetriebe einen wachsenden Markt.

Tourismusstrategie bezogen auf Beherbergungsbetriebe

Die Stadt Bad Dürkheim und die ganze Deutsche Weinstraße ist zertifizierte nachhaltige Region. Hierbei ist es klare Zielsetzung, die Übernachtungsdauer zu erhöhen. Dies soll unter anderem über die regionale Positionierung und modern interpretierte und auf regionale Themen bezogene Übernachtungsmöglichkeiten erreicht werden. Darüber hinaus ist es selbstredend, dass energetische Baukonzepte und ein klimafreundliche Betrieb wichtige Kriterien für die Stadt sind. Das Gelände der Alten Stadtgärtnerei bietet die optimalen Voraussetzung, um die zuvor genannten Forderungen in einem modernen Hotelbau zu realisieren.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an

Keine Mitarbeiter gefunden.