Stellenangebote

Die Kreisstadt Bad Dürkheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

  • für das Kultursachgebieteine(n) Sachbearbeiter(in) für den Bereich Musikschule
    25 Wochenstunden 

Die Einarbeitung soll wegen des Karel-Kunc-Wettbewerbes bereits im Oktober erfolgen.
Für die Stelle wird eine kaufmännische oder Verwaltungsausbildung vorausgesetzt.
Die Arbeitszeit wird überwiegend vormittags eingebracht. Aufgrund verschiedener Veranstaltungen ist es jedoch auch erforderlich, bei Bedarf ganztags oder außerhalb der regulären Dienstzeiten zu arbeiten. Der/die Stelleninhaber/in sollte Freude am Umgang mit Menschen haben. 

Die Tätigkeit umfasst im Wesentlichen:

  • Bearbeitung der An-, Ab- und Ummeldungen mithilfe des Musikschulverwaltungsprogrammes „Musikschulmanager“
  • Mitarbeit bei Semesterplanungen (Planung des Unterrichts und Einteilung der Schüler)
  • Führen von Informationsgesprächen zum Unterrichtsangebot, Ansprechpartner für Eltern und Schüler
  • Pflege der Wartelisten
  • Vorbereitung von Honorarverträgen
  • Abrechnung von GEMA, Künstlersozialkasse
  • Bearbeitung des Berichtsbogens für den Verband deutscher Musikschulen
  • Rechnungswesen
  • Veranstaltungsbetreuung (Unterstützung bzw. Organisation)
  • Organisation und Durchführung des Karel-Kunc-Kammermusikwettbewerbes

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 und kann bei Übertragung weiterer Aufgaben bis Entgeltgruppe 6 TVöD erfolgen.

 

  • für unsere  Spiel- und Lernstubeeine(n) Erzieher(in)
    zwischen 19,5 und 27,5 Wochenstunden überwiegend nachmittags

Voraussetzung für die Stelle ist mindestens eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher(in) Die  Stelle ist bis zum Ende des Kindergartenjahres 2016/2017 befristet. Eine Verlängerung ist angestrebt. Die Bezahlung  erfolgt bis Entgeltgruppe S 8b TVöD, Sozial- und Erziehungsdienst.

 

  • für unseren Kindergarten im Ortsteil Gretheneine Erziehungskraft
    mit 29,25 Wochenstunden 

Voraussetzung für die Stelle ist mindestens eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher(in) oder Kinderpfleger(in) Die  Stelle ist bis zum Ende des Kindergartenjahres 2016/2017 befristet. Eine Verlängerung ist angestrebt. Die Bezahlung  erfolgt bis Entgeltgruppe S 8a TVöD, Sozial- und Erziehungsdienst.

 

  • für unseren Kindergarten im Ortsteil Ungstein
    eine Erziehungskraft
    mit 39 Wochenstunden
    zunächst befristet als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung. 

Voraussetzung für die Stelle ist mindestens eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher(in) oder Kinderpfleger(in) Die Bezahlung  erfolgt bis Entgeltgruppe S 8a TVöD, Sozial- und Erziehungsdienst.

 

Die Arbeit in den Kindertagesstätten orientiert sich an den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen des Landes Rheinland-Pfalz. 

Wir suchen für alle Stellen engagierte Kräfte mit großer Einsatzfreude und Teamfähigkeit. Flexibilität, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Einfühlungsvermögen sowie selbstständiges Arbeiten werden vorausgesetzt.

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes wird eine Erhöhung des Frauenanteils angestrebt. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei entsprechender Eignung werden anerkannte Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt. 

Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich mit aussagefähigen Unterlagen bis spätestens 07. Oktober 2016 an die

Stadtverwaltung Bad Dürkheim, Mannheimer Straße 24, 67098 Bad Dürkheim. 

Auskunft erteilt: Frau Kolbenschlag Tel 06322/935-120.

* * * * *

Die Kreisstadt Bad Dürkheim sucht außerdem

  • für unsere Kindertagesstätten
    Aushilfs-/Vertretungskräfte im Wirtschaftsbereich
    befristet als Krankheitsvertretungen 

Wir suchen Kräfte, welche wir im Bedarfsfall kurzfristig als Krankheitsvertretungen im Küchenbereich unserer Kitas einsetzen können. 

Sie sollten über Erfahrung im Kochen verfügen und gerne im Team sowie selbständig arbeiten. Ideal wären Kräfte, die nicht oder nicht mehr berufstätig sind und gerne zeitweise tätig werden möchten.

 

Wir suchen engagierte Kräfte mit großer Einsatzfreude und Teamfähigkeit. Flexibilität, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Einfühlungsvermögen sowie selbstständiges Arbeiten werden vorausgesetzt.

Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).           

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes wird eine Erhöhung des Frauenanteils angestrebt. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei entsprechender Eignung werden anerkannte Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich mit aussagefähigen Unterlagen an die 

Stadtverwaltung Bad Dürkheim, Mannheimer Straße 24, 67098 Bad Dürkheim. 

Auskunft erteilt: Frau Kolbenschlag. Tel. (06322) 935-120.