Wirtschaftsstandort Bad Dürkheim

Einer der Besten der ganzen Pfalz

Wirtschaftsstandort Bad Dürkheim

Die Kreisstadt Bad Dürkheim an der Weinstraße ist ein voll ausgestattetes Mittelzentrum in der Metropolregion Rhein-Neckar - im Süden von Rheinland-Pfalz.

Den derzeit rund 20.000 Einwohnern bietet die Stadt neben hochwertigen Wohnquartieren ein infrastrukturelles Angebot, das vor allem in den Bereichen Bildung, Kultur und Gesundheit weit über die Funktion eines Mittelzentrums hinausgeht.

Die mittelständische heterogene Wirtschaftsstruktur hat ihre Stärken in der Papier-, Holz- und Kunststoff verarbeitenden Industrie, im Groß- und Einzelhandel, sowie in der Metallveredelung und in Regeltechnikbetrieben. Durch die Ansiedlung innovativer Unternehmen im IT-Sektor hat sich die Stadt auch in diesem Bereich einen Namen gemacht. Besondere Kompetenzen hat die „Weinstadt Bad Dürkheim“, als Staatsbad und Fremdenverkehrsort, im Kur- und Gesundheitswesen sowie im Dienstleistungsbereich. Ein Indiz für die gute Wirtschaftsstruktur ist die niedrige Arbeitslosenquote. Mit rund 18.500  Arbeitsplätzen, bei einem Pendlerüberschuss von mehr als 1.550 Beschäftigten ist die Stadt einer der Entwicklungsschwerpunkte an der Deutschen Weinstraße.

Als traditioneller Fremdenverkehrsort verfügt Bad Dürkheim mit 1.651 Betten in 107 Beherbergungsbetrieben über ein quantitativ und qualitativ vielfältiges Übernachtungsangebot. Darüber hinaus stehen 930 Betten in den Dürkheimer Kliniken zur Verfügung. Im Jahr 2018 waren über 400.000 Übernachtungen zu verzeichnen, wobei die durchschnittliche Verweildauer der Gäste 3,75 Tage betrug. Inkl. der Camping- und Wohnmobilstellplätze werden weit über 500.000 Übernachtungen gezählt.Für das leibliche Wohl sorgen in Bad Dürkheim mehr als 100 gastronomische Betriebe.

Erreichbarkeit und Lage

Die Kreisstadt Bad Dürkheim liegt im Süden von Rheinland-Pfalz in der mildesten Klimazone nördlich der Alpen, am Rande des Naturparks Pfälzer Wald. Eingebettet in eine landschaftlich besonders reizvolle Region profitiert die Stadt auch von ihrer zentralen Lage zu den Oberzentren Mannheim und Ludwigshafen.

Über die Bundesautobahnen A61 und A650 ist Bad Dürkheim nicht nur an die transeuropäisch bedeutende Verkehrsachse A6 / E50 angebunden, sondern verfügt auch über hervorragende Verkehrsverbindungen in die Wirtschaftsräume Rhein-Main und Rhein-Neckar. Über die A65 ist insbesondere Karlsruhe sowie der gesamte süddeutsche Raum und Frankreich rasch erreichbar.

Bad Dürkheim ist über die Anschlussstellen Mannheim und Neustadt/Weinstraße an das europäische Hochgeschwindigkeitsnetz angebunden. Die direkte Anbindung an das Schienennetz der Deutschen Bahn AG,sowie des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar ermöglichen es, Bad Dürkheim mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell und bequem zu erreichen. Insbesondere bietet die Rhein-Haardt-Bahn eine gute Verbindung in die Oberzentren Mannheim und Ludwigshafen.

Der international bedeutende Flughafen Frankfurt am Main ist mit dem PKW in ca. 50 Minuten erreichbar, der Flughafen Hahn in gut einer Stunde. Der näher gelegene Flugplatz Mannheim bietet mehrfach täglich Linienflüge zu deutschen Großstädten für Geschäftsreisende an. Für kleinere Geschäftsflugzeuge steht der Flugplatz Bad Dürkheim zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner:

Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.