Beratungsstelle für Alleinerziehende und Frauen

Die Beratungsstelle ist eine Einrichtung der Stadt Bad Dürkheim und wird unterstützt vom Landkreis Bad Dürkheim und vom Land Rheinland-Pfalz.

Beratungen sind kostenlos und vertraulich.

Wir wenden uns an

  • Alleinerziehende Frauen und Männer
  • Frauen und Mädchen im SGB II Bezug
  • Alleinerziehende in Trennung oder Scheidung
  • Frauen in akuten Krisensituationen
  • Frauen in persönlichen, familiären und wirtschaftlichen Problemlage

Wir bieten Ihnen

 INFORMATION, BERATUNG UND BEGLEITUNG

  • zu Ihrer jeweiligen Lebens- und Familiensituation
  • bei der Eingliederung in Arbeit (psychosoziale Beratung zur Stabilisierung)
  • in Trennungs- und Scheidungssituationen
  • bei Regelungen zum Sorge- und Umgangsrecht
  • zu Fragen der Existenzsicherung
  • zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Ziele und Lebensperspektiven

Sie finden bei uns

  • Kurzfristige Termine und telefonische Erstberatung
  • Informations- und Beratungsgespräche
  • Längerfristige Begleitung und Unterstützung im Beratungsprozess
  • Vermittlung zu anderen Institutionen und Einrichtungen
  • Aktuelles, breitgefächertes Informationsmaterial
  • Themenspezifische Vorträge und Veranstaltungen
  • Austausch- und Kontaktmöglichkeiten an Seminartagen, in Familienbildungsmaßnahmen und bei anderen Gruppenangeboten

Frauen treffen sich

Bei unseren Veranstaltungen “Frauen treffen sich”  haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Frauen und Alleinerziehenden auszutauschen, über Ihren Alltag oder das, was Sie gerade beschäftigt, zu sprechen oder einfach nur Spaß zu haben. Wenn Sie ein persönliches Anliegen, das Ihre momentane Situation betrifft, einbringen möchten, so erhalten Sie Unterstützung und Anregung durch die Gruppe oder eine Fachkraft der Beratungsstelle.

+++ Aktuell: Alleinerziehende brauchen gerade jetzt noch mehr Unterstützung +++

Alleinerziehende Eltern stellt die Coronakrise vor noch höhere Herausforderungen und trifft die meisten besonders hart. Viele sind in ihrer Existenz durch Kurzarbeit, plötzliche Arbeitslosigkeit oder unbezahlte Freistellung bedroht, sind in Sorge, dass sie selbst krank werden können und somit die Versorgung wegbricht. Eine große Anzahl der Alleinerziehenden ist derzeit ganz auf sich alleine gestellt.

Zusätzlich besteht bei vielen getrennten Eltern eine Verunsicherung, wie sie mit den bestehenden Umgangsregelungen und Absprachen aufgrund der auferlegten Einschränkungen umgehen sollen.

Eine persönliche Beratung kann zu den gewohnten Zeiten nach vorheriger Absprache stattfinden.  Auf dem Anrufbeantworter kann gerne eine Nachricht hinterlassen werden, die Mitarbeiterinnen rufen zeitnah zurück.

Die Mitarbeiterinnen bitten beim persönlichen Kontakt alle Klient*innen um Einhaltung dieser Hygieneregeln:  

1. Tragen Sie beim Eintreten eine Mund-Nasen-Bedeckung! 

2. Bitte benutzen Sie nach dem Eintreten das Desinfektionsmittel für Ihre Hände! 

3. Bitte halten Sie in der Beratungsstelle Abstand zu anderen Personen!


Beratungsstelle für Alleinerziehende und Frauen
Philipp-Fauth-Straße 8
67098 Bad Dürkheim
Tel. 06322 66037
Mail: alleinerziehende@bad-duerkheim.de

Ihre Ansprechpartnerinnen: 

Dipl.- Sozialpädagogin (FH), Systemische Familientherapeutin, Elterncoach und SupervisorinAndreaNusser, 
Dipl.-Pädagogin (Univ.), Sozialpädagogische FamilienhelferinSusanneSchneider,