Menu
Menü

Stellenangebote

Die Stadtverwaltung Bad Dürkheim ist eine moderne und dienstleistungsorientierte Verwaltung mit über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Wir arbeiten gerne mit und für Menschen sowie an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Stadt, der Verwaltung und ihrer Einrichtungen.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams

für den Fachbereich Bürgerdienste zum nächstmöglichen Zeitpunkteine

Sachgebietsleitung (m/w/d) Personenstands- und Bestattungswesen in Vollzeit

Sie haben mindestens einen Abschluss als Dipl. Verwaltungswirt (FH), Bachelor of Arts in Verwaltungswirtschaft oder die Angestelltenprüfung II abgelegt, bzw. die Bereitschaft diese zeitnah abzulegen und bereits einschlägige Berufserfahrung im Personenstandswesen gesammelt. Wünschenswert wäre die erfolgreiche Teilnahme am Grundseminar für Standesbeamte und Standesbeamtinnen.

Sie verfügen über eine zielorientierte Arbeitsweise, Bereitschaft zur Teamarbeit und gute EDV-Kenntnisse.

Wir bieten ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet. Dieses umfasst im Wesentlichen:

  • Sachgebietsleitung Personenstands- und Bestattungswesen
  • Vorbereitung und Durchführung von Eheschließungen
  • Beurkundung von Geburten, Eheschließungen und Sterbefällen
  • Namensänderungen
  • Vaterschaftsanerkennungen
  • Führen der Personenstandsregister
  • Ausstellung von Urkunden
  • Friedhofsverwaltung
  • Ausstellung von Bestattungsgenehmigungen
  • Bearbeitung von Grabmalanzeigen
  • Ordnungsbehördliche Bestattungen

Die Tätigkeit beinhaltet häufige Kontakte mit Einwohnern, Besuchern sowie Gewerbetreibenden unserer Stadt. Daher erwarten wir gute Umgangsformen, Geschick in Gesprächsführung und sicheres Auftreten, verbunden mit einer offenen und freundlichen Art. Rechtssicherheit und eine klare Ausdrucksweise sind ebenso Voraussetzung wie Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu Dienst zu ungünstigen Zeiten.

Die Anleitung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebietes erfordert einen kollegialen und situativen Führungsstil.

Die Bezahlung erfolgt je nach Vor- und Ausbildung nach A 11 LBesO bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD.

Wir bieten

  • ein verantwortungsvolles, vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelungen
  • ganzheitliches Gesundheitsmanagement in Form von Obsttagen und Gesundheitsworkshops
  • Möglichkeit des kostenlosen Parkens
  • ein angenehmes Miteinander in einem engagierten Team

Zur Erfüllung des Landesgleichstellungsgesetzes wird eine Erhöhung des Frauenanteils angestrebt. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei entsprechender Eignung werden anerkannte Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Nachweis über abgeschlossene Berufsausbildung, Weiterbildungszertifikate, Arbeitszeugnisse, Referenzen etc.) erbitten wir bis zum 29. November 2019.

Bei Fragen zur Stelle selbst steht Ihnen Herr Lars Pletscher, 0 63 22 / 935 110 (lars.pletscher@bad-duerkheim.de) zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail an:

bewerbungen@bad-duerkheim.de (in einer pdf-Datei)

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu dienstlichen Zwecken bzw. zum Zwecke der Bewerberauswahl gemäß der EU-DS-GVO (Art. 88) und des Landesdatenschutzgesetzes (§ 13 LDSG) zu.

                                                                    ___________________________________________________________________________

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams

für den Fachbereich Kultur und Tourismus zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Teamleitung Medien & Marketing (m/w/d)
Vollzeit 39 Wochenstunden

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung und Fortschreibung des Kommunikations- und Marketingkonzeptes der Stadt Bad Dürkheim inkl. Zielgruppen und Bedarfsanalysen·
  • Mitwirkung bei der Entwicklung und Fortschreibung eines Corporate Design für die Stadt Bad Dürkheim, des Kulturbüros und allen Einrichtungen
  • Steuerung und Weiterentwicklung der bestehenden Veranstaltungskonzepte der Stadt sowie Entwicklung neuer Veranstaltungs- und Vermarktungsformen
  • Planung, Konzeption und Umsetzung von Marketing Kampagnen sowie Identifizierung geeigneter Kommunikationskanäle
  • Werbebudgetverantwortung für einzelne Projekte und Ausarbeitung entsprechender Werbeplanungen mit Medienpartnern der Stadt sowie Werbeerfolgsanalyse und Planungen über Werbeanzeigenmanager
  • Grafische Umsetzung und Aufbereitung von Kommunikationsmitteln, Drucksachen, Präsentationen und Ausschreibungen sowohl für Print- und Digitalanwendungen
  • Medienerstellung im Rahmen von Veranstaltungsbetreuungen und darüber hinaus
  • Personalführung und Ausbildung (2 – 3 Mitarbeiter)
  • Teilnahme an Ausschreibungen und Pitches
  • Zuarbeit und Unterstützung im Bereich der Programmplanung des Kulturbüros

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Master- oder Bachelorstudium in der Fachrichtung Medienmanagement, Marketing, Kulturmanagement oder einem vergleichbaren Studium
  • Einschlägige Berufserfahrung bei öffentlichen Veranstaltungen und im Bereich Marketing, Medien, Kommunikation
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten, hohe Flexibilität und souveräner Umgang mit externen Dienstleistern sowie Verhandlungsgeschick
  • Selbstständiger Arbeitsstil, Eigeninitiative sowie Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Erfahrung in Personalführung wünschenswert
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Fundierte MS Office, SEO und SEM, CMS/Typo3, Adobe Creative Suite, Google Analytics Erfahrung sowie überdurchschnittliche Kenntnisse im Umgang mit sozialen Medien, Werbeanzeigenmanager, Social Media Ad Verwaltung und Netzwerken
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe EG 09 a TVöD.
  • ein verantwortungsvolles, vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelungen
  • ganzheitliches Gesundheitsmanagement in Form von Obsttagen und Gesundheitsworkshops
  • Möglichkeit des kostenlosen Parkens
  • ein angenehmes Miteinander in einem engagierten Team

Zur Erfüllung des Landesgleichstellungsgesetzes wird eine Erhöhung des Frauenanteils angestrebt. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei entsprechender Eignung werden anerkannte Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Nachweis über abgeschlossene Berufsausbildung, Weiterbildungszertifikate, Arbeitszeugnisse, Referenzen etc.) erbitten wir bis zum 08. Dezember 2019.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail an:

bewerbungen@bad-duerkheim.de (in einer pdf-Datei).

Bei Fragen zur Stelle selbst steht Ihnen Herr Christian Handrich, 0 63 22 / 935 130 (christian.handrich@bad-duerkheim.de) zur Verfügung.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu dienstlichen Zwecken bzw. zum Zwecke der Bewerberauswahl gemäß der EU-DS-GVO (Art. 88) und des Landesdatenschutzgesetzes (§ 13 LDSG) zu.

                                                        _____________________________________________________________

 

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams

für das Haus für Kinder

eine Fachkraft für interkulturelle Arbeit (m/w/d)
mit 19,5 oder 39 Wochenstunden
zunächst befristet auf das Kindergartenjahr 19/20

Aufgrund der besonderen Tätigkeit dieser Stelle werden vorrangig Kräfte mit Migrationshintergrund gesucht. Die Arbeitszeit richtet sich flexibel nach einem Dienstplan

für unsere Kinderhorte Stadtmitte und Seebach

Erziehungskräfte (m/w/d)
mit 19,5 Wochenstunden
zunächst befristet auf ein Jahr

Bei Eignung stellen wir einen Dauerarbeitsvertrag in Aussicht.

Die Arbeitszeit liegt überwiegend nachmittags.

für die Kindertagesstätte an der Isenach

eine Erziehungskraft (m/w/d)
mit 39 Wochenstunden
zunächst befristet als Elternzeitvertretung

Die Arbeitszeit richtet sich flexibel nach einem Dienstplan.

 

Voraussetzung für alle Stellen ist mindestens eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher(in) oder Kinderpfleger(in)/Sozialassistent(in) sowie Führerschein Klasse B.
Die Bezahlung erfolgt nach dem TVöD, Sozial- und Erziehungsdienst.

Wir suchen engagierte Kräfte mit großer Einsatzfreude, Teamfähigkeit und Flexibilität. Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Einfühlungsvermögen sowie selbstständiges Arbeiten werden vorausgesetzt. Die Arbeit orientiert sich an den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen des Landes Rheinland-Pfalz.

Zur Erfüllung des Landesgleichstellungsgesetzes wird eine Erhöhung des Frauenanteils angestrebt. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei entsprechender Eignung werden anerkannte Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Nachweis über abgeschlossene Berufsausbildung, Weiterbildungszertifikate, Arbeitszeugnisse, Referenzen etc.) erbitten wir bis zum 17. November 2019 an die

Stadtverwaltung Bad Dürkheim, Personalwesen
Mannheimer Straße 24, 67098 Bad Dürkheim
Ansprechpartner: Frau Kolbenschlag, 0 63 22 / 935 120

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail an:

bewerbungen@bad-duerkheim.de (in einer pdf-Datei)

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu dienstlichen Zwecken bzw. zum Zwecke der Bewerberauswahl gemäß der EU-DS-GVO (Art. 88) und des Landesdatenschutzgesetzes (§ 13 LDSG) zu.

                                                                 _________________________________________________________________

 

 

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für den Fachbereich „Kultur und Tourismus"

zwei Mitarbeitende (m/w/d) in Teilzeit als Museumsaufsicht und Besucherservice / Kasse
im Stadtmuseum Bad Dürkheim im Kulturzentrum Haus Catoir

Unser Stadtmuseum ist täglich (außer montags) von 14 bis 17 Uhr geöffnet.
Die Arbeitszeit liegt mit Vorbereitung und Kontrollgang überwiegend in der Zeit zwischen 13.30 bis 17.30 Uhr.
Der Arbeitsumfang kann flexibel gestaltet werden und beträgt voraussichtlich durchschnittlich mindestens 6 Wochenstunden. Die Arbeitszeit kann auch blockweise mit 1 Woche/Monat abgeleistet werden.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Ansprech- und Informationspartner für Besucher
  • Verkauf von Eintrittskarten für städtische Veranstaltungen
  • Verkauf von Souvenirs, Büchern, Postkarten u.a.
  • Kontrolle der Warenbestände
  • Tagesabrechnungen der Einnahmen
  • Verantwortlichkeit für Ordnung und Sauberkeit im Foyer (z.B. Abstauben von Warenbeständen und Vitrinen)
  • Kontrollrundgänge durch die Ausstellungsräume
  • Durchsetzung der Hausordnung in den Räumen des Stadtmuseums
  • Unterstützung bei Veranstaltungen des Museums (Besucherleitung/Ausschank)

Wir erwarten von Ihnen:

  • Interesse an der Museumsarbeit
  • Kenntnisse der Geschichte Bad Dürkheims und der Pfalz
  • Erfahrungen im Verkauf/Kassentätigkeit
  • Serviceorientierung, gepflegtes und sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Freude am Umgang mit Menschen
  • Gute Deutschkenntnisse, gute Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft, den Dienst auch an Wochenenden und Feiertagen sowie gelegentlich in den Abendstunden abzuleisten

Wir bieten:

  • eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe EG 02 TVöD (VKA)
  • ein verantwortungsvolles, vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
  • ganzheitliches Gesundheitsmanagement in Form von Gesundheitsworkshops
  • ein angenehmes Miteinander in einem engagierten Team

Zur Erfüllung des Landesgleichstellungsgesetzes wird eine Erhöhung des Frauenanteils angestrebt. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.
Bei entsprechender Eignung werden anerkannte Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Nachweis über abgeschlossene Berufsausbildung, Weiterbildungszertifikate, Arbeitszeugnisse, Referenzen etc.) erbitten wir bis zum 06. Dezember 2019.

Bei Fragen zur Stelle selbst steht Ihnen Herr Christian Handrich, 0 63 22 / 935 130 (christian.handrich@bad-duerkheim.de) zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail an: bewerbungen@bad-duerkheim.de . Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu dienstlichen Zwecken bzw. zum Zwecke der Bewerberauswahl gemäß der EU-DS-GVO (Art. 88) und des Landesdatenschutzgesetzes (§ 13 LDSG) zu.

                                                 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Kreisstadt Bad Dürkheim bietet

für den Fachbereich 4 Kultur und Tourismus zum 01. August 2020

eine Ausbildungsstelle als Veranstaltungskauffrau bzw. Veranstaltungskaufmann (m/w/d)
Vollzeit 39 Wochenstunden

die schulische Ausbildung findet in Bad Dürkheim statt

Ihre Aufgaben:

  • Neue Veranstaltungen konzeptionell und organisatorisch vorbereiten (Seminare, Tagungen, Kongresse, Ausstellungen, Lesungen, Konzerte, Theater, Festveranstaltungen)
  • Bestehende Veranstaltungsformate unterstützen und fortschreiben (Dürkheimer Wurstmarkt, Stadtfest, Dürkheimer Advent, Wein-Nächte, Limburg Sommer, MUND STÜCK WERK, Stop & listen, Kerwen, usw.)
  • Nacharbeitung der Veranstaltungen
  • Korrespondenz mit externen Partnern, Künstlern, Vereinen sowie Dienstleistern
  • Unterstützung im Bereich Veranstaltungsmarketing, insbesondere Betreuung der sozialen Medien
  • Mithilfe bei Kostenkalkulation, Präsentationen, Ablaufplanung und Abrechnung
  • Überwachung und Koordination bei Aufträgen und Leistungen Dritter
  • Intensive Einblicke in den Bereichen Kultur und Tourismus

Ihr Profil:

  • Abitur, Fachhochschulreife oder mindestens Sekundarabschluss I
  • gute Kenntnisse der gängigen MS-Office Standardprogramme
  • Organisationsgeschick, Dienstleistungsbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit
  • Spaß an einem vielseitigen Aufgabengebiet, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, Kreatives und lösungsorientiertes Denken
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen
  • Erste Erfahrungen im Umgang mit sozialen Medien wünschenswert

Wir bieten:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung
  • ein spannendes Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • ganzheitliches Gesundheitsmanagement in Form von Obsttagen und Gesundheitsworkshops
  • eine Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende (TVöD)
  • Zusatzversorgung
  • Möglichkeit des kostenlosen Parkens

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes wird eine Erhöhung des Frauenanteils angestrebt. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.
Bei entsprechender Eignung werden anerkannte Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen inkl. tabellarischem Lebenslauf, Schulabschlusszeugnissen bzw. aktuellen Jahres- oder Zwischenzeugnis und ggf. Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse erbitten wir bis zum 31. Dezember 2019.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail an:

bewerbungen@bad-duerkheim.de (in einer pdf-Datei).

Bei Fragen steht Ihnen Frau Marion Kolbenschlag, 0 63 22 / 935 120 (marion.kolbenschlag@bad-duerkheim.de) zur Verfügung.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu dienstlichen Zwecken bzw. zum Zwecke der Bewerberauswahl gemäß der EU-DS-GVO (Art. 88) und des Landesdatenschutzgesetzes (§ 13 LDSG) zu.

                                                       _______________________________________________________________________

 

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams

für den Fachbereich Bürgerdienste zum nächstmöglichen Zeitpunkteine

Sachgebietsleitung (m/w/d) Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Sie haben mindestens einen Abschluss als Dipl. Verwaltungswirt (FH), Bachelor of Arts in Verwaltungswirtschaft oder die Angestelltenprüfung II abgelegt und bereits einschlägige Berufserfahrung gesammelt. Sie verfügen über eine zielorientierte Arbeitsweise, Bereitschaft zur Teamarbeit und gute EDV-Kenntnisse.

Wir bieten ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet:

  • die allgemeine Geschäftsführung des Sachgebietes (Erstellung von Satzungen, Gefahrenabwehrverordnungen, Allgemeinverfügungen und Anweisungen, Sitzungsvor- und Nachbereitung, Erstellung und Überwachung des Haushaltsplanes, Personalführung und –entwicklung)
  • Verkehrsführungen und Beschwerdemanagement Straßenverkehr
  • Prüfung und Erlass von Maßnahmen im Bereich der präventiven und repressiven Gefahrenabwehr, abschließende Prüfung von Verfügungen, Zwangsmittel und Ordnungswidrigkeiten
  • Unterstützung der Mitarbeiter in Entscheidungsfragen und Begleitung bei Wider-/ Einspruchs- und Gerichtsverfahren
  • Leitung des kommunalen Vollzugsdienstes
  • Leitung des Teams der Verkehrsüberwachung im ruhenden Verkehr

Die Tätigkeit beinhaltet häufige Kontakte mit Einwohnern, Besuchern sowie Gewerbetreibenden unserer Stadt. Daher erwarten wir gute Umgangsformen, Geschick in Gesprächsführung und sicheres Auftreten, verbunden mit einer offenen und freundlichen Art. Rechtssicherheit und eine klare Ausdrucksweise sind ebenso Voraussetzung wie Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu Dienst zu ungünstigen Zeiten.

Einschlägige Erfahrungen im Bereich Ordnungsverwaltung und Straßenverkehr sind erforderlich. Erfahrungen in der Leitung eines kommunalen Vollzugsdienstes und der Verkehrsüberwachung sind wünschenswert.

Die Anleitung der rund 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebietes erfordert einen kollegialen und situativen Führungsstil.

Die Bezahlung erfolgt nach A 11 LBesO bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD.

Wir bieten

  • ein verantwortungsvolles, vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelungen
  • ganzheitliches Gesundheitsmanagement in Form von Obsttagen und Gesundheitsworkshops
  • Möglichkeit des kostenlosen Parkens
  • ein angenehmes Miteinander in einem engagierten Team

Zur Erfüllung des Landesgleichstellungsgesetzes wird eine Erhöhung des Frauenanteils angestrebt. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei entsprechender Eignung werden anerkannte Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Nachweis über abgeschlossene Berufsausbildung, Weiterbildungszertifikate, Arbeitszeugnisse, Referenzen etc.) erbitten wir bis zum 29. November 2019.

Bei Fragen zur Stelle selbst steht Ihnen Herr Lars Pletscher, 0 63 22 / 935 110 (lars.pletscher@bad-duerkheim.de) zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail an:

bewerbungen@bad-duerkheim.de  (in einer pdf-Datei)

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu dienstlichen Zwecken bzw. zum Zwecke der Bewerberauswahl gemäß der EU-DS-GVO (Art. 88) und des Landesdatenschutzgesetzes (§ 13 LDSG) zu.

                                                       _______________________________________________________________________________

Die Kreisstadt Bad Dürkheim sucht für alle Kindertagesstätten

Aushilfs-/Vertretungskräfte im Wirtschaftsbereich
befristet als Krankheitsvertretungen

Wir suchen Kräfte, welche wir im Bedarfsfall kurzfristig als Krankheitsvertretungen im Küchenbereich unserer Kitas einsetzen können.
Sie sollten über Erfahrung im Kochen verfügen und gerne im Team sowie selbständig arbeiten. Ideal wären Kräfte, die nicht oder nicht mehr berufstätig sind und gerne zeitweise tätig werden möchten.
Wir suchen engagierte Kräfte mit großer Einsatzfreude und Teamfähigkeit. Flexibilität, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Einfühlungsvermögen sowie selbstständiges Arbeiten werden vorausgesetzt.
Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes wird eine Erhöhung des Frauenanteils angestrebt. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei entsprechender Eignung werden anerkannte Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich mit aussagefähigen Unterlagen an die

Stadtverwaltung Bad Dürkheim, Mannheimer Straße 24, 67098 Bad Dürkheim
Für Fragen steht Ihnen Frau Kolbenschlag (Tel. 06322/935120, Mail: marion.kolbenschlag@bad-duerkheim.de) zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden.  

                                                                                                           --------------------------------------