Kabarett

Kleinkunst und Kabarett in Bad Dürkheim


Rückblick: Thomas Schreckenberger | Hirn für alle! 

 „Hirn für alle“ war ein Rundumschlag durch Politik und Gesellschaft – ein  Abend für jeden, der gern selber denkt oder es einfach mal wieder ausprobieren möchte. Wir danken Thomas Schreckenberger für einen sehr anregenden und unterhaltsamen Abend, der auch nachdenklich machte.

Thomas Schreckenberger ist vielfach ausgezeichneter Kleinkunstpreisträger (u.a. Tuttlinger Krähe, Kleinkunstpreis Baden-Württemberg, Fränkischer Kabarettpreis, uvm.) und gern gesehener Gast in Rundfunk und Fernsehen. 

Der Deutschlandfunk sagt über ihn: „Ein großartiger Kabarettist, der es wie wenige schafft, Themen aus der aktuellen Politik, witzig und pointiert zu verpacken!“


Rückblick: Katie Freudenschuss | Einfach Compli-Katie! 

Inspiriert von einem Tagebuch, das auf mysteriöse Weise in Ihren Besitz geriet, kreierte die Kabarettistin, Sängerin und Musikerin Katie Freudenschuss eine abwechslungsreiche und einzigartige "One-woman-Show"! Dabei wechselte sie gekonnt und mit feiner Beobachtungsgabe die Perspektiven auf der Erzähl- und Zeitebene. Sind wir jetzt noch in der Gegenwart oder doch im züchtigen Wien der 50er Jahre? Charmant, lustig und wortgewandt inspizierte sie herzhaft bissig Politik, Geschlechterrollen und selbst ernannte Helden des Alltags. Ein satirischer Abend über Liebe und Frauengold, Political Correctness und 72 Jungfrauen. Die charmante Gastgeberin mit österreichisch-hessischen Wurzeln führte gekonnt mit all ihren Fähigkeiten durch den Abend und bewegt sich souverän zwischen Songs am Klavier, Stand Up und Improvisation. Das Publikum wurde aktiv einbezogen und gipfelnd in bester Musik-Improvisation setzte Katie am Ende des Abends den Freudenschuss mit einer improvisierten Hymne auf Bad Dürkheim.